Frage beantwortet

Entfällt die Zugbindung bei Verspätung am Umsteigebahnhof wenn ich für die einzelnen Abschnitte 2 Tickets gebucht habe?

Ich habe für die Strecke Gesamtstrecke Mannheim - Zürich 2 Spar-Tickets gebucht. 1. Spar-Ticket: Mannheim - Freiburg, 2. (Internationales) Spar-Ticket: Freiburg - Zürich. Am Umsteigebahnhof Freiburg habe ich eine planmäßige Umsteigzeit von 10 Minuten. Entfällt, falls ich durch Verspätung des 1. Zuges den 2. Zug in Freiburg nicht erreiche die Zugbindunng auf dem 2. Ticket? Kann ich einfach den nächsten Zug nehmen (mit Stempel usw) so wie es wäre wenn ich Mannheim-Zürich auf einem Ticket (mit 2 Verbindungen) gebucht hätte? Dankeschön und mit freundlichen Grüßen Simon

Grizzly
Grizzly

Grizzly

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Aus Ihrem Anliegen lese ich, dass Sie im Besitz von zwei unterschiedlichen Beförderungsverträgen (z. B. Sparpreis und Europa-Spezial Schweiz) sind. Sollten Sie den Zug ab Freiburg verpassen, müssen Sie sich die Zugbindung in einem DB Reisezentrum für die Verbindung in die Schweiz aufheben lassen, da der Zug kein Anschlusszug gemäß der ersten Fahrkarte ist. Die Aufhebung der Zugbindung für die zweite Fahrkarte kostet die Differenz zum Normalpreis und zusätzlich eine Gebühr von 17,50 Euro.
Die Empfehlung ist, dass Sie zukünftig eine Fahrkarte für die Komplettverbindung kaufen, da es auch Spar-Angebote von Mannheim via Freiburg nach Zürich von uns gibt. Bei einer Fahrkarte für die Komplettverbindung gelten auch die Fahrgastrechte, wenn Sie den Anschlusszug in Freiburg verpassen sollten. Dann könnten Sie den nächsten Zug in Richtung Zürich nutzen. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (3)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Aus Ihrem Anliegen lese ich, dass Sie im Besitz von zwei unterschiedlichen Beförderungsverträgen (z. B. Sparpreis und Europa-Spezial Schweiz) sind. Sollten Sie den Zug ab Freiburg verpassen, müssen Sie sich die Zugbindung in einem DB Reisezentrum für die Verbindung in die Schweiz aufheben lassen, da der Zug kein Anschlusszug gemäß der ersten Fahrkarte ist. Die Aufhebung der Zugbindung für die zweite Fahrkarte kostet die Differenz zum Normalpreis und zusätzlich eine Gebühr von 17,50 Euro.
Die Empfehlung ist, dass Sie zukünftig eine Fahrkarte für die Komplettverbindung kaufen, da es auch Spar-Angebote von Mannheim via Freiburg nach Zürich von uns gibt. Bei einer Fahrkarte für die Komplettverbindung gelten auch die Fahrgastrechte, wenn Sie den Anschlusszug in Freiburg verpassen sollten. Dann könnten Sie den nächsten Zug in Richtung Zürich nutzen. /ch

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
568 / 750
Punkte

Falls es tatsächlich zu einer problematischen Verspätung kommt, würde ich mich zuerst an die/ den ZugChef/in des nächsten Zuges wenden und das Problem schildern:
diese haben das Hausrecht und dürfen Ihnen daher Kulanz gewähren.

Denn auch wenn die Auslegung des DB Bahn-Teams formal korrekt ist, ist sie natürlich hochgradig kundenunfreundlich!!

Wenn es geht, sollten Sie immer durchgehende Fahrkarten buchen und solange Sie bei dieser Fahrt nicht mit unterschiedlichen Personenzahlen reisen, sollte es auch gehen. Zudem basiert der DB-Tarif auf eine Entfernungsdegression, so dass man beim "Stückeln" von Fernfahrkarten in der Regel draufzahlt.

Sehr ärgerlich ist diese Regelung zu den Fahrgastrechten übrigens in Fällen, in denen der Kunde unverschuldet zwei getrennte Fahrkarten buchen muss!
Nach meiner Kenntnis ist das der Fall, wenn sowohl am Anfang als auch am Ende der Strecke ein "Anstoßtarif" existiert, z.B. von Usedom nach Borkum: durchgehende Fahrkarten von "normalen" Bahnhöfen nach Borkum sind kein Problem (Bahn + Schiff-"Anstoßtarif") und ebenso von "normalen" Bahnhöfen nach Usedom (DB-Tarif +UBB-"Anstoßtarif") - aber ein durchgehender Fahrschein ist nicht möglich!

Wenn man einen solchen Fall vorliegen hat und sich von der DB im Verspätungsfall nicht korrekt behandet fühlt, obwohl man schon im Nachgang mit dem Kundenservice kommuniziert hat, kann man sich noch an die "Schlichtungsstelle Öffentlicher Personenverkehr (SÖP)" wenden:
https://soep-online.de/

Grizzly
Grizzly

Grizzly

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke für die Antworten. Zum Zeitpunkt der Buchung hatte ich mir die Frage noch nicht gestellt, ich hatte einfach nach der günstigsten Alternative gesucht. Die Frage was passiert wenn hab ich mir irgendwie erst danach gestellt. Ich hab mir jetzt noch die Mühe gemacht zu schauen was die Preise so sagen:

Normalpreis: 188,00 EUR
Sparpreis: 128,00 EUR (Einzelticket; Wobei das nur zu anderen Uhrzeiten früher oder später so günstig gewesen wäre)
----------------------------------
4*Sparticket (2*Deutschland Spezial, 2*Europa Spezial, meine Variante): 88,00 EUR
4*Sparticket (+beide Anschlüsse verpasst(Gebühr+Aufschlag Normalpreis) also Worstcase): 158,00 EUR

Mit Glück bin ich also 40 Euro günstiger, mit maximalem Pech und ohne Kulanz leg ich 30 Euro drauf.
Damit kann ich eigentlich ganz gut leben.

Mit freundlichen Grüßen