Frage beantwortet

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Bei Zeitkarten werden Verspätungen im Nah- und Fernverkehr pauschal entschädigt. Je nach Ticketart liegen diese zwischen 1,50 Euro (Beispiel: Nahverkehr, 2. Klasse) und 15 Euro (Beispiel: Fernverkehr, 1. Klasse). Da Beträge unter 4 Euro nicht ausgezahlt werden, können Zeitkarteninhaber Verspätungsfälle sammeln, um über die Mindestauszahlgrenze zu kommen. Maximal werden 25 Prozent des Zeitkartenwertes entschädigt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bei Zeitkarten werden Verspätungen im Nah- und Fernverkehr pauschal entschädigt. Je nach Ticketart liegen diese zwischen 1,50 Euro (Beispiel: Nahverkehr, 2. Klasse) und 15 Euro (Beispiel: Fernverkehr, 1. Klasse). Da Beträge unter 4 Euro nicht ausgezahlt werden, können Zeitkarteninhaber Verspätungsfälle sammeln, um über die Mindestauszahlgrenze zu kommen. Maximal werden 25 Prozent des Zeitkartenwertes entschädigt.