Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Weshalb hat man mit einem Interrail Pass der 1.Klasse keinen Zutritt zur DB Lounge?

Der Interrail Pass 1.Klasse ist schließlich in der Praxis ein flexibles Bahnticket der ersten Klasse. Diese haben jedoch laut Lounge Nutzungsbedingungen auch nach der Verschärfung der Zutrittsbedingungen am 15.12.2019 weiterhin Zutritt. Dies steht aus meiner Sicht in einem starken Widerspruch.
Unter anderem die ÖBB, ein Unternehmen, welches in vielen Punkten mit der DB vergleichbar (und manchen auch besser) ist, gibt dieses Recht jedem Fahrgast mit diesem Pass, sogar unabhängig davon, ob er die Züge der ÖBB nutzt.

Eigene Meinung:
Auch einen Kompromiss wie, dass Passinhaber nicht die 1. Klasse Bereiche der Lounges nutzen dürfen, hielte ich für möglich, aber dass die DB hier dermaßen schlechter da steht, sehe ich als klaren Wettbewerbsnachteil für einen Bahnkonzern mit dieser Größe und diesem Anspruch. Gerade in einem Land wie Deutschland.

Loewe2006
Loewe2006

Loewe2006

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Weshalb liest man nicht erstmal, wo man hier ist, bevor man hier irgendetwas postet?

Hier ist ein KUNDENforum, in dem KUNDEN anderen Kunden weiterhelfen. Hier ist NICHT die Beschwerdestelle der Bahn. Die erreichen Sie unter: kundendialog@bahn.de

geborenumzuleben
geborenumzuleben

geborenumzuleben

Ebene
2
1373 / 2000
Punkte

"Wann unterstützt und antwortet das DB Bahn-Team?
Wir lassen unseren Kunden den Vortritt bei der Beantwortung von Fragen, da wir aus Erfahrung wissen, wie viel Sie wissen. DAS DB BAHN-TEAM BEANTWORTET(!) EINE OFFENE FRAGE ERST NACH EINER GEWISSEN ZEIT, nach ca. drei bis vier Stunden, wenn keine richtige Antwort gegeben wurde oder die Antwort noch ein paar Ergänzungen benötigt. "

Ein Kundenforum?
Unter Kundenforum versteh ich ggf. das ICE-Treff Forum, nicht aber eine Community, die durchaus als Aufgabengebiet des SMT zählt.

Die Bahn möchte die Lounges als Leistung für Ihre Premiumkunden sehen. Sie möchte denen etwas mehr Exclusivität bieten, Premiumkunden sind diejenigen, die gerne auch etwas mehr für den Service bezahlen.

„Der Interrail Pass 1.Klasse ist schließlich in der Praxis ein flexibles Bahnticket der ersten Klasse.“
-> Premiumkunde ist man nicht dadurch, daß man ein 1. Klasse Ticket hat, das man flexibel nutzen kann. Premiumkunde ist man wenn man relativ viel für seine Tickets bezahlt. Das ist beim Flexpreis 1. Klasse wohl eher der Fall als beim InterRail Pass.

Vergleiche mit anderen Bahnen nutzen nichts. Die Deutsche Bahn möchte den Premiumkunden vom „gemeinen Pöbel“ (diese überspitzte Bezeichnung bitte nicht mißverstehen) wie Sparpreis- oder Passnutzer einfach abgrenzen. Zudem herrschte teilweise doch schon Andrang in den Lounges. Ein weiterer Grund den Zugang zu begrenzen,

„sehe ich als klaren Wettbewerbsnachteil für einen Bahnkonzern mit dieser Größe und diesem Anspruch. Gerade in einem Land wie Deutschland.“
-> Die Bahn sieht das anders. Etwas mehr Exclusivität für die Premiumkunden sieht sie als Wettbewerbvorteil für einen Bahnkonzern mit dieser Größe und diesem Anspruch. Gerade in einem Land wie Deutschland.

Man kann sich ärgern, wenn man nicht in die Lounge kommt, man kann auch anderer Meinung sein. Letztlich ist es aber allein Sache der Bahn wen sie in den Lounges haben möchte und wen nicht. Das hat die Bahn gemacht.

Also:
„Weshalb hat man mit einem Interrail Pass der 1.Klasse keinen Zutritt zur DB Lounge?“
-> Weil die DB das nicht möchte.

geborenumzuleben
geborenumzuleben

geborenumzuleben

Ebene
2
1373 / 2000
Punkte

@Joeopitz,
deine eigene Meinung dazu ist welche?
Ich find das ziemlich pro/contra.
Fakt ist, Interrail ist auch irgendwie Werbung.
Für die DB, für den Service, für die Kundenzufriedenheit.
Verstehe die DB aber auch, wenn sie kaum hinterher kommt ihren eigenen BC100(F) dort einen zufriedenstellenden Service anzubieten.
Oder eben auch den 1. Klasse Flex-Ticket Inhaber.

Schwierig,
finde den normalen Bereich aber ein fairer Kompromiss.

Vielleicht könnte man den 1.Klasse Interraillern als Ausgleich einen Gutschein für eine Dusche bei Sanifair anbieten.
Und ja, ernst gemeint.
Wär eine klasse Sache, finde zumindest ich.
Wobei der Interrailler im Jahre 2020 auch nicht mehr der vor 35-40 Jahren ist, so tippe ich zumindest.

@Joeopitz,
deine eigene Meinung dazu ist welche?

Hier geht es um die Beantwortung von Fragen. Diese Community ist kein Diskussionsforum um Meinungen auszutauschen. Man kann etwas gut oder schlecht finden. Darüber kann man gerne woanders (z.B. im ICE Forum diskutieren).

Steht so in der Netiquette, habe ich hier auch mehrfach gepostet.

Die Antwort auf die Frage:
„ Weshalb hat man mit einem Interrail Pass der 1.Klasse keinen Zutritt zur DB Lounge?“
ist einfach: „Weil die DB das nicht möchte.“

Ansonsten finde ich es nicht dramatisch wenn man mit Billigtickets nicht in die Lounge kann, hätte aber auch kein Problem wenn der Interrailreisende 1. Klasse dort Platz nimmt. Mein Interesse die Lounge zu nutzen ist eher gering. So toll finde ich es dort nicht.

geborenumzuleben
geborenumzuleben

geborenumzuleben

Ebene
2
1373 / 2000
Punkte

@Joeopitz,
danke für deine Antwort.
Seh ich bzgl der Lounge auch so.

Hallo zusammen,

in den letzten Jahren konnten wir ein starkes Fahrgastwachstum verzeichnen. Mit der Absenkung der Mehrwertsteuer auf Tickets im Fernverkehr hatten wir erneut mit
einem starken Zuwachs unserer Fahrgäste gerechnet. Leider sind die Kapazitäten unserer DB Lounges beschränkt. Um unseren Gästen dort weiterhin den bestmöglichen Komfort und Service bieten zu können, können wir den Zutritt daher nur noch für Kund*innen mit 1. Klasse Flexpreis Tickets bzw. für BahnComfort Kund*innen anbieten. Viele Grüße /jn