Nach oben

Frage beantwortet

1.Klasse-Ticket, Sitzplatz reserviert, aber im Zug kein Sitzplatz mehr frei

Durch einen verpassten Anschluss musste ich mehrere Stunden im nächsten verfügbaren Zug stehen, da im ganzen Zug (1.+2. Klasse) kein Sitzplatz mehr frei war. So weit, so unschön, kann aber natürlich passieren.
Bei der Erstattung (wg. Verspätung > 120 min) bat ich um Erstattung der Differenz zw. 1. und 2. Klasse für die "Steh-"Strecke (der Stehplatz hatte definitiv keine "1. Klasse-Qualität"..). Dies wurde ignoriert. Ist das korrekt so, hat jemand ähnliche Erfahrungen?

maleo
maleo

maleo

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ServiceCenter Fahrgastrechte erstattet nur die nicht nutzbare Sitzplatzreservierung und zahlt die Entschädigung für >120 min Verspätung. Für alles andere ist der Kundendialog (kundendialog@bahn.de) zuständig.

"Dies wurde ignoriert. Ist das korrekt so,"

Wahrscheinlich. Was für ein Ticket (Flex/Spar) hatten Sie?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ServiceCenter Fahrgastrechte erstattet nur die nicht nutzbare Sitzplatzreservierung und zahlt die Entschädigung für >120 min Verspätung. Für alles andere ist der Kundendialog (kundendialog@bahn.de) zuständig.

"Dies wurde ignoriert. Ist das korrekt so,"

Wahrscheinlich. Was für ein Ticket (Flex/Spar) hatten Sie?

maleo
maleo

maleo

Ebene
0
21 / 100
Punkte

(Internationales Spar-Ticket)

maleo
maleo

maleo

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ein 1. Klasse Sparpreis-Ticket, mit reservierten Plätzen. Mir geht es nicht um die Reservierung (die ist ja bei 1. Kl. sowiewo inklusive), sondern darum, dass das 1. Klasse-Ticket erheblich teurer war als ein 2. Klasse Ticket. Etwas speziell, ist mir schon klar.
Vielen Dank für alle superschnellen Antworten.

Hallo maleo,

auch wenn die Sitzplatzreservierung schon im Preis inbegriffen war kannst du dir diese erstatten lasssen (s. https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht... 4. Punkt in der Gliederung). Das keine Sitzplätze mehr verfügbar waren ist ärgerlich, sie können es aber auf Kulanz beim Kundendialog versuchen (https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog.shtm... oder per Email an kundendialog@bahn.de).

"Dies wurde ignoriert. Ist das korrekt so, hat jemand ähnliche Erfahrungen?"
-> Ja, dies ist so korrekt, da sie keinen Anspruch auf einen Sitzplatz haben. Ich habe mich in so einem Fall immer an den Kundedialog gewendet, meistens mit Erfolg!