Nach oben

Frage beantwortet

Provokation durch Zugbegleiter, der keinen MNS trug und Abstandsregeln mißachtete

Bei einer meiner letzten Reisen ließ der Zugbegeleiter bei Fahrkartenkontrolle eines flapsige Bemerkung los, daß meine Tochter ja fast "hinter ihrer Maske verschwinden" würde. Er selbst trug ein loses Fähnchen von Maske, nur am unteren Rand seiner Brille befestigt (ohne Bänder), das also so vor ihm herumwehte. Naxch seiner Bemerkung bez. meiner Tochter darauf von mir angsprochen, meinte er "wer Angst hat, bleibt zuhause!" Eine Beschwerde von mir dazu wurde mit einer Standard-Email beantwortet, die sich nicht auf das Geschehen bezog. Was kann ich tun?

Vielfahrerin123
Vielfahrerin123

Vielfahrerin123

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@NRW
Die Frage, wohin man sich wenden kann, wenn eine Antwort auf eine Beschwerde unbefriedigend ausfällt, ist durchaus berechtigt.

@Fragestellerin
Wo haben Sie sich denn beschwert? Und auf welchem Weg (Brief, Fax, Mail, Kontaktformular)?
Ging es um einen Fernverkehrszug oder einen Regionalzug?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Und das fragen sie nun andere Kunden. Hier kann Ihnen auch niemand helfen. Und die Abstandsregeln können übrigens in den Zügen aufgrund der Platzverhältnisse nicht angewendet werden. Alles weitere bitte mit der Bahn abklären. Sie können dort übrigens auch telefonisch Kontakt aufnehmen. Dann gibt es keine Textbausteine zurück.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@NRW
Die Frage, wohin man sich wenden kann, wenn eine Antwort auf eine Beschwerde unbefriedigend ausfällt, ist durchaus berechtigt.

@Fragestellerin
Wo haben Sie sich denn beschwert? Und auf welchem Weg (Brief, Fax, Mail, Kontaktformular)?
Ging es um einen Fernverkehrszug oder einen Regionalzug?

Ich würde mich wundern wenn da noch eine Rückmeldung kommt. Leider werden hier solche Sachen einfach so reingestellt um seinen Frust loszuwerden und dann passiert nichts mehr.

Vielfahrerin123
Vielfahrerin123

Vielfahrerin123

Ebene
0
12 / 100
Punkte

@NRW, danke für Ihr Verständnis. Es war ein ICE und ich habe die Beschwerde über das Bahn-Portal eingegeben. Unter "Meine Bahn",
Kontakt- Eingabeformular für E-Mail. Auf die Standard-Antwort auch die Hotline angerufen, der Mensch war aber nicht zuständig. Durcjszellen jat nicht geklappt...