Nach oben

Frage beantwortet

Was für Verspätung für Umsteigen vom 19Min ausreichend für Entfallen der Zugbindung

Fahre an Sonntag (Sparpreis):
Essen Hbf ab 19:51
ICE 205
Frankfurt(M) Flughafen Fernbf an 21:49
Umsteigezeit 37 Min.
Frankfurt(M) Flughafen Fernbf ab 22:26
ICE 1021
Nürnberg Hbf an 01:20 Gleis 12
Umsteigezeit 19 Min.
Nürnberg Hbf ab 01:39 Gleis 6
IC 94
Erlangen an 01:54

ICE 1021 hat öfter Verspätungen über 10 Min.
In dem Fall wird das Umsteigen in Nürnberg verpasst und die nächste Fahrt ist erst in drei Stunden um 4:39 möglich.

ICE 1021 startet im Hamburg gegen 15:30, d.h. eine Verspätung schon viel früher als 19 Uhr bekannt werden könnte.
In dem Fall entfällt wohl die Zugbindung und ich darf auch früher z.B. um 18:41 oder sogar um 17:52 von Essen los fahren.
??? Ist es so?
??? Reicht eine Verspätung von 10 Min aus - für Umsteigen bleibt weniger als 10 Min?

??? Ist Taxifahrt von Nürnberg nach Erlangen eine Alternative?
Geschätzte kosten zwischen 50 und 100 Euro.
??? Wo bekommt man tief in der Nacht einen Taxigutschein?

??? Wäre es möglich auch am nächsten Tag, z.B. um 5:53 oder 6:53 in Essen zu abfahren?

HermannO
HermannO

HermannO

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„ICE 1021 startet im Hamburg gegen 15:30, d.h. eine Verspätung schon viel früher als 19 Uhr bekannt werden könnte.
In dem Fall entfällt wohl die Zugbindung und ich darf auch früher z.B. um 18:41 oder sogar um 17:52 von Essen los fahren.
??? Ist es so?“
-> Nein das ist nicht so. Eine Verspätung könnte auch wieder aufgeholt werden, deswegen reicht das nicht um die Zugbindung aufzuheben.

„ ??? Reicht eine Verspätung von 10 Min aus - für Umsteigen bleibt weniger als 10 Min?
-> Nein. 10 Minuten Unsteigezeit in Nürnberg reichen bequem aus um den Anschlusszug zu bekommen.
Die Mindestübergangszeit beträgt 5 Minuten, d.h. wenn zwischen Ankunft und Abfahrt 5 Minuten liegen reicht die Zeit in Normalfall um den Anschluss zu bekommen.

„ Ist Taxifahrt von Nürnberg nach Erlangen eine Alternative?
Geschätzte kosten zwischen 50 und 100 Euro.“
-> Nur wenn Du wegen der Verspätung tatsächlich den Zug verpasst hast und von der Bahn keine Alternative organisiert wird (späterer Zug, Hotel, Kleinbus etc.) und die Weiterfahrt mit dem nächsten Zug nicht möglich oder nicht zumutbar ist, steht Dir eine alternative Beförderung zu. Max. erstattet die Bahn 80 EUR pro Reisenden.

Nur die Befürchtung einen Anschluss nicht zu bekommen, reicht nicht aus um eine Zugbindung aufzuheben. Zumal 19 Minuten eine sehr großzügige Umsteigezeit sind. Selbst bei 14 Minuten Verspätung sollte der Anschlusszug problemlos zu schaffen sein.

Auch bei mehr als 14 Minuten Verspätung kann der Anschluss durchaus funktionieren. Gerade wenn es die letzte Verbindung des Tages ist, kann evtl. der Anschluss IC auf Reisende aus den vorherigen Fahrten warten.

Es muß schon sehr genau feststehen, dass der Anschluss nicht erreicht wird um die Zugbindung aufzuheben. Wenn z.B. im Navigator steht: „Anschluss wird vsl. nicht erreicht“ oder im ICE 1021 die Ansage kommt: „Der IC 94 kann leider nicht warten“.

Bei einer Verspätung des ICE 1021 kannst Du Dich auch gerne an das Zugpersonal im ICE wenden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (5)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„ICE 1021 startet im Hamburg gegen 15:30, d.h. eine Verspätung schon viel früher als 19 Uhr bekannt werden könnte.
In dem Fall entfällt wohl die Zugbindung und ich darf auch früher z.B. um 18:41 oder sogar um 17:52 von Essen los fahren.
??? Ist es so?“
-> Nein das ist nicht so. Eine Verspätung könnte auch wieder aufgeholt werden, deswegen reicht das nicht um die Zugbindung aufzuheben.

„ ??? Reicht eine Verspätung von 10 Min aus - für Umsteigen bleibt weniger als 10 Min?
-> Nein. 10 Minuten Unsteigezeit in Nürnberg reichen bequem aus um den Anschlusszug zu bekommen.
Die Mindestübergangszeit beträgt 5 Minuten, d.h. wenn zwischen Ankunft und Abfahrt 5 Minuten liegen reicht die Zeit in Normalfall um den Anschluss zu bekommen.

„ Ist Taxifahrt von Nürnberg nach Erlangen eine Alternative?
Geschätzte kosten zwischen 50 und 100 Euro.“
-> Nur wenn Du wegen der Verspätung tatsächlich den Zug verpasst hast und von der Bahn keine Alternative organisiert wird (späterer Zug, Hotel, Kleinbus etc.) und die Weiterfahrt mit dem nächsten Zug nicht möglich oder nicht zumutbar ist, steht Dir eine alternative Beförderung zu. Max. erstattet die Bahn 80 EUR pro Reisenden.

Nur die Befürchtung einen Anschluss nicht zu bekommen, reicht nicht aus um eine Zugbindung aufzuheben. Zumal 19 Minuten eine sehr großzügige Umsteigezeit sind. Selbst bei 14 Minuten Verspätung sollte der Anschlusszug problemlos zu schaffen sein.

Auch bei mehr als 14 Minuten Verspätung kann der Anschluss durchaus funktionieren. Gerade wenn es die letzte Verbindung des Tages ist, kann evtl. der Anschluss IC auf Reisende aus den vorherigen Fahrten warten.

Es muß schon sehr genau feststehen, dass der Anschluss nicht erreicht wird um die Zugbindung aufzuheben. Wenn z.B. im Navigator steht: „Anschluss wird vsl. nicht erreicht“ oder im ICE 1021 die Ansage kommt: „Der IC 94 kann leider nicht warten“.

Bei einer Verspätung des ICE 1021 kannst Du Dich auch gerne an das Zugpersonal im ICE wenden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"In dem Fall entfällt wohl die Zugbindung und ich darf auch früher z.B. um 18:41 oder sogar um 17:52 von Essen los fahren. ??? Ist es so? "
->Wenn zum Zeitpunkt der Abfahrt schon klar ist, dass der Anschluss in Nürnberg verpasst werden wird, könnte man auch früher losfahren.
Aber der Fall, dass schon weit vor 19 Uhr klar ist, dass 6 Stunden später ein Anschluss verpasst werden wird, erscheint mir nicht sonderlich realitätsnah. Immerhin hat der Zug 6h Zeit, Verspätungen aufzuholen.

"??? Reicht eine Verspätung von 10 Min aus - für Umsteigen bleibt weniger als 10 Min? "
-> Nein
Zum einen sind 10 min Verspätung bei einem 19-min-Anschluss noch kein Anschlussverlust, zum Anderen können 10 min Verspätung gut aufgeholt werden, der Zug ist ja zu einer Zeit unterwegs, wo die meisten Strecken schon ziemlich frei sind.

"??? Ist Taxifahrt von Nürnberg nach Erlangen eine Alternative? "
-> Wenn der Anschluss verpasst wird: Ja

"??? Wo bekommt man tief in der Nacht einen Taxigutschein? "
-> Beim Zugbegleiter des ICE 1021

"??? Wäre es möglich auch am nächsten Tag, z.B. um 5:53 oder 6:53 in Essen zu abfahren?"
-> Nein. Der Reisetag ist bindend.

HermannO
HermannO

HermannO

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hatte vor mit dem Auto zu fahren, es gab aber Problemchen.
Schnell gebucht, dann nach Statistik der Verspätungen nachgeschaut, erst dann etwas unsicher geworden und nach Lösungen rumgeschaut, aber keine verlässige Information gefunden.

Du hast in Nürnberg kurze Wege. Es gibt 4 Treppenabgänge die über die gesamte Bahnsteiglänge verteilt sind, dazu noch einen Aufzug am Ende (Abschnitt F). Treppe am Bahnsteig 12 runter, am Nachbarbahnsteig (8/9) Richtung Haupthalle vorbei, Treppe am nächsten Bahnsteig (6/7) wieder hoch. Das ist in 3 Minuten zu schaffen. 5 Minuten ist die von der Bahn angegebene Mindestumsteigezeit. Bei 14 Minuten Verspätung klappt der Umstieg noch sicher!

Wenn Du Dir die Statistik der letzten 30 Fahrten anschaust, dann gab es 4x eine Verspätung von mehr als 14 Minuten. Das heißt aber nicht, das 4x der Anschluss nicht geklappt hätte. Ab und an wartet der Anschlusszug bei Verspätung. Hier ist Dein Ansprechpartner das Zugpersonal vom ICE 1021. Dieses meldet die Reisenden für einen Anschlusszug bei der Verkehrsleitung vor. Da wird dann gegebenenfalls entschieden, den IC 94 ein paar Minuten später abfahren zu lassen. Gerade Nachts, bei der letzten Verbindung wird das öfters so gemacht.

Sollte der IC 94 tatsächlich nicht erreicht werden, dann kann Dir das Zugpersonal Alternativen aufzeigen. (Taxi, Hotel). Eventuell gibt es Gutscheine, ansonsten gehst Du in Vorleistung und reichst die Quittungen beim Servicecenter Fahrgastrechte zur Erstattung ein.