Nach oben

Frage beantwortet

Kann man das Supersparticket auch noch im november nutzen? die Messe wurde dorthin verschoben

Meine Tochter hat am 31.1 ein Fahrt am 12.-15.6 (Hin und Rückfahrt)nach Frankreich zu einer Messe gebucht. Leider wurde diese jetzt verschoben und zwar auf den 7.-8-11. Das Ticket kann ja leider nur bis 31.10. genutzt werden. wie kann meine Tochter jetzt vorgehen?

Kati1971
Kati1971

Kati1971

Ebene
0
3 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Kann man das Supersparticket auch noch im november nutzen?"

Nein.

"Das Ticket kann ja leider nur bis 31.10. genutzt werden."

Das gilt aber nicht für Fahrten nach Frankreich, da ist die Kulanzfrist nur bis 30.06.2020.
"Ausgenommen sind Fahrkarten nach Frankreich und Slowenien, die nur bis zum 30. Juni flexibel genutzt werden können."
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

"wie kann meine Tochter jetzt vorgehen?"

Ein neues Ticket buchen. Und die Suchfunktion (Stichwort Paris oder Frankreich) nutzen - da findet sich vielleicht auch noch eine hilfreiche Antwort...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Kann man das Supersparticket auch noch im november nutzen?"

Nein.

"Das Ticket kann ja leider nur bis 31.10. genutzt werden."

Das gilt aber nicht für Fahrten nach Frankreich, da ist die Kulanzfrist nur bis 30.06.2020.
"Ausgenommen sind Fahrkarten nach Frankreich und Slowenien, die nur bis zum 30. Juni flexibel genutzt werden können."
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

"wie kann meine Tochter jetzt vorgehen?"

Ein neues Ticket buchen. Und die Suchfunktion (Stichwort Paris oder Frankreich) nutzen - da findet sich vielleicht auch noch eine hilfreiche Antwort...

Sapperlot
Sapperlot

Sapperlot

Ebene
1
335 / 750
Punkte

Viele Züge der Bahn fahren noch nicht wie geplant. Sie sollten am geplanten Reisetag ganz genau die Echtzeitauskunft im Blick behalten.

Fällt vielleicht der Zug aus mit einer Sitzplatzreservierung? -> Sitzplatzreservierung Erstattung anfordern

Gibt es auf der Strecke mehr als 60 Minuten Verspätung oder bleibt einer der Züge liegen? Dann geben Sie im Fahrgastrechteformular das so an.

Beispiel:
Eigentlich wären Sie mit ICE 123 gefahren, dieser ist aber wegen Corona noch nicht wieder im Einsatz. Sie nehmen also "virtuell" am Reisetag den nächstmöglichen ICE 15 Minuten später (15 Minuten Verspätung gesichert). Der bleibt dann auch noch auf der Strecke liegen, die nächste Weiterfahrt ist erst eine Stunde später möglich -> komplette Rückerstattung anfordern.

Dass Sie gar nicht vor hatten am Reisetag zu fahren ist dabei unerheblich. Die Bahn schlägt hier regelmäßig selbst vor für die gebuchten Fahrten Rückerstattungen über die Fahrgastrechte anzufordern, obwohl die Reisenden gar nicht vor hatten mit diesem Zug zu fahren.

Seien Sie also kreativ. Wenn Ihr ICE nicht fährt, hätten Sie ja z.B. auch den ICE davor nutzen können, vielleicht hat ja dieser am Reisetag ausreichend Verspätung?