Nach oben

Frage beantwortet

Zugbindung bei getrennt geburchten Fahrten (Super-Sparpreis)

Folgende Ausgangssituation:
Fall 1
Ich wohne im erweiterten Umland von Hannover (könne aber auch jede beliebige andere Stadt sein). Für die tägliche Fahrt zur Arbeit besitzte ich sowieso ein Großraumticket.
Jetzt hatte ich eine Fahrt nach Bremen gebucht (Super-Sparpreis). In meinem Fall würde die Fahrt von meinem Regionalbahnhof mit dem RE nach Hannover und dann mit dem IC nach Bremen gehen. Die Fahrt nach Hannover ist ja aber schon durch mein Großraumticket abgedeckt. Deshalb habe ich nur ab Hannover gebucht. Der RE hatte jetzt mal wieder 32 Minuten Verspätung und ich konnte den IC (25min Umsteigezeit) nicht mehr bekommen.
Besteht die Zugbindung weiterhin?
Fall 2:
Etwas algemeiner. Ich möchte eine längere Reise von A über B nach C unternehmen. Da ich in B noch schnell etwas erledigen will, sagen wir mal 1h, muss ich beide Fahrten getrennt buchen. Jetzt hat der Zug AB so viel Verspätung, dass ich auch bei direktem Umsteigen nicht mehr Zug BC nehmen kann. Wie ist es dort mit der Zugbindung.

MatthiasEn
MatthiasEn

MatthiasEn

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Die Zugbindung wird in beiden Fällen nicht aufgehoben. In beiden Fällen haben sie für jeden Abschnitt der gesamten Fahrt jeweils voneinander unabhängige Beförderungsverträge.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die Zugbindung wird in beiden Fällen nicht aufgehoben. In beiden Fällen haben sie für jeden Abschnitt der gesamten Fahrt jeweils voneinander unabhängige Beförderungsverträge.