Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung Zugausfall?

Folgender Sachverhalt:

Gestern sollte ich von Bad Bentheim um 17:30 nach Berlin fahren (planmäßige Ankunft: 21:20).

Leider fiel der Zug aus. Ich musste von bad Bentheim nach Münster mit dem Taxi fahren. Von Münster mit der Regio nach Hamm (Westf.) und dann von dort mit dem ice nach Berlin.

Tatsächliche Ankunft in Berlin : 23:40

Kann ich jetzt nur wegen der Verspätung Entschädigung verlangen oder den kompletten Ticketpreis wegen Zugausfall?

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt 50% Entschädigung wegen Verspätung über 2 Stunden zuzüglich Erstattung der Taxi-Kosten (falls Sie die privat bezahlt haben).

Den kompletten Ticketpreis würden Sie bekommen, wenn Sie die Fahrt wegen des Ausfalls gar nicht angetreten hätten oder wegen der Beeinträchtigungen zum Start-Ort umkehren mussten, ohne Berlin erreicht zu haben.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Taxikosten werden aber nur erstattet, wenn die DB keine alternativen Möglichkeiten angeboten hat. Wenn z.B. ein Schienenersatzverkehr zum nächsten Bahnhof (wo Züge fahren) geplant war, gibt es nix zurück. Mir war so, als hätte ich gestern was gelesen, dass ein SEV eingerichtet worden ist.

Hallo. Aufgrund der Verspätung haben Sie Anspruch auf Entschädigung, so wie es kabo schon richtig sagte. Ob die Taxikosten erstattet werden, ist von den genannten Punkten abhängig, die Bahnfr0sch genannt hat. Reichen Sie die Rechnung einfach mit ein und lassen dies prüfen. /no