Nach oben

Frage beantwortet

Zugbindung S-Bahn München?

Kann ich mit meiner Buchung
Super-Sparpreis ab S-Bahn München Riem über München Hbf (ab dort ICE)
auch die S-Bahn oder den Meridian ab Deisenhofen
oder die S-Bahn ab Furth
für die Fahrt zum Hbf München verwenden (wg. Zugbindung)?

Aufdruck auf dem Ticket:
München Leutershausen-Wied., mit ICE,(SSPX0703),

WegeInfo auf dem Ticket:
H: NV*M-Hbf 18:53 ICE580/Treulgn*NV R: NV*Ingolst22:33 ICE729/M-Hbf*NV

HaGr
HaGr

HaGr

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo zusammen,

mit der Angabe "City" in der Tabelle zur tariflichen Gleichstellung ist nicht das City-Ticket gemeint. Damit werden die tariflich gleichgestellten Bahnhöfe, in diesem Fall mit München Hbf, erwähnt.

Die Fahrkarte von "HaGr" ist von München (Sammelbezeichnung) ausgestellt. Damit gilt die tarifliche Gleichstellung. Die Fahrt kann an allen tariflich gleichgestellten Bahnhöfen begonnen werden. Dazu zählen auch Deisenhofen und Furth (bei Deisenhofen). /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Edit: sry das war ja nur das city Ticket was durch die Tarifreform ausgeweitet wurde, es ist also nicht erlaubt.

Hallo HaGr,

die tarifliche Gleichstellung sieht eine Fahrt von oben genannten Bahnhöfen leider nicht vor. Daher benötigen Sie einen extra Fahrschein wenn Sie von diesen Bahnhöfen fahren möchten.

Gruß, Tino!

HaGr
HaGr

HaGr

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Danke!
@Tino: was wäre der erste Bahnhof auf der Strecke von Deisenhofen stadteinwärts
der lt. tariflicher Gleichstellung funktioniert?
S-Bahn: Taufkirchen?
Meridian: Solln?

Viele Grüße

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Tino
Ich finde auf der Bahn-Seite folgende Aufstellung zu den Gleichstellungen:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/entfernungs...

Dort ist Deisenhofen allerdings mit München als gleichgestellt angegeben. Gibt es inzwischen unterschiedliche „Gleichstellungen“? Und wo findet man eine Aufstellung der richtigen?

Oder ist die Verbindung des Fragestellers einfach noch nicht lang genug (in der verlinkten Tabelle steht eine Mindestentfernung von 101 km, damit die Gleichstellung gilt).
Ergänzung: kann’s eigentlich nicht sein, die Strecke ist ca 200 km (Straße) lang, also deutlich über den 101km...

Hallo zusammen,

mit der Angabe "City" in der Tabelle zur tariflichen Gleichstellung ist nicht das City-Ticket gemeint. Damit werden die tariflich gleichgestellten Bahnhöfe, in diesem Fall mit München Hbf, erwähnt.

Die Fahrkarte von "HaGr" ist von München (Sammelbezeichnung) ausgestellt. Damit gilt die tarifliche Gleichstellung. Die Fahrt kann an allen tariflich gleichgestellten Bahnhöfen begonnen werden. Dazu zählen auch Deisenhofen und Furth (bei Deisenhofen). /ka

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Woodstock
Das steht aber im direkten Widerspruch zu Aussagen von den DB-Moderatoren.

Abgesehen davon hat das City-Ticket nichts mit Gleichstellungen zu tun. Das City-Ticket gilt innerhalb gewisser Tarifzonen an allen Haltestellen, es mach keinen Sinn, in einer Tabelle nur die (Eisenbahn-)Bahnhöfe anzugeben und dort noch explizit eine Sammelbezeichnung anzugeben, aber keine Tarifgebiete.

Die Unterscheidung „City“ und „Tarif“ in der Tabelle ist zwar nicht unbedingt verständlich bzgl. der Bezeichnungen, scheint aber bzgl. der Entfernung der Reiseverbindung eine Rolle zu spielen. Z.B gibt es einige Städte, wo schon bei deutlich kürzeren Strecken eine Gleichstellung zu gewissen Bahnhöfen besteht, ab größeren Entfernungen dann weitere Bahnhöfe zu der Gleichstellung hinzukommen. Und genau hier wechselt in der Tabelle die Angabe zwischen „City“ und „Tarif“.

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ist es jetzt also tatsächlich so das die Tarifliche Gleichstellung für komplette M-Zone gilt.

HaGr
HaGr

HaGr

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ok, danke, soweit alles klar, ich halte mich jetzt einmal an die (erfreuliche) Antwort der DB.
@DB nur zur Sicherheit: das gilt dann für S-Bahn und Meridian von Deisenhofen zum Hbf München gleichermaßen - richtig?

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@HaGr das Verkehrsmittel ist egal solange es sich um Schienen-Nahverkehr handelt.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Mark1807
„Schienennahverkehr“ könnte missverständlich sein, da U-Bahn, Stadt- und Straßenbahnen auch Nahverkehr sind und auf Schienen fahren, aber im Rahmen der Gleichstellung nicht erlaubt wären (allerdings durchaus wenn‘s ums City-Ticket geht).

Erlaubt ist der Eisenbahn-Nahverkehr (S, RB, RE, IRE, sowie private Eisenbahn-Unternehmen die NV betreiben und den DB-Tarif anerkennen, wie z.b. auch Meridian)

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

https://community.bahn.de/questions/2049452-anderungen-gl...

Das hat dann zwar mit der Preis Berechnung geklappt, aber nicht mit den Paragrafen:

https://community.bahn.de/questions/2186540-nutzung-s-bah...

Mittlerweile aber wohl schon....