Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

RE60 - Kurzzüge im Pendlerverkehr zwischen F und DA

Warum werden neuerdings nur noch Kurzzüge für den Berufsverkehr zwischen Frankfurt (07:36) und Darmstadt zur Verfügung gestellt? Die Züge sind vollkommen überfüllt und die Leute müssen stehen. Das ist ein äußerst bescheidener Deal, um den Tag zu beginnen und kostet mich im Übrigen 1800€ im Jahr. Bitte ändern Sie das wieder in die alte Variante mit einem Zug mit zwei langen Zugteilen. Alles andere ist Irrsinn.

Martin1337
Martin1337

Martin1337

Ebene
0
5 / 100
Punkte

Antworten

Das passiert meistens weil Fahrzeuge kaputt sind oder zur regelmäßigen Wartung müssen. Vermutlich liefert hier das Verkehrsunternehmen (vermutlich DB Regio) nicht die bestellte Leistung. Der Besteller ist der RMV (https://bag-spnv.de/mitgliederdetails/rmv). Dort können Sie sich hinwenden und einfordern, dass sie beim Verkehrsunternehmen die bestellte Leistung einfordern bzw. mit Vertragsstrafen dazu motivieren.

Hallo Martin1337,

mir liegt keine Meldung vor, dass der Zug in den letzten Tagen mit weniger Wagen wie bestellt gefahren ist. Die DB stellt die Züge so zur Verfügung, wie sie vom Auftraggeber bestellt werden. Gerne können Sie sich mit Ihrer Beschwerde an unseren regionalen Kundendiaolg wenden. Die Kollegen nehmen es auf und leiten es an die zuständigen Ansprechpartner weiter. /ni

Pendler2010
Pendler2010

Pendler2010

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Es kann doch nicht sein, dass die Bahn, die die Züge stellt, jegliche Verantwortung an den RMV abwälzt und sich taub stellt. Wenn Ihnen dieser Mißstand gemeldet wird, geben Sie ihn doch an entsprechender Stelle weiter. Ich habe schließlich eine Zeitkarte der DB und fühle mich daher als Ihre Kundin.