Nach oben

Frage beantwortet

Wann durchgehendes Ticket incl. Fähre wieder buchbar?

Hallo zusammen!

Ich habe wieder dasselbe Problem wie schon zum Fahrplanwechsel vor 3 Jahren:
der Ticketverkauf für die Zeit nach dem Fahrplanwechsel hat begonnen, aber wieder ist es nicht möglich, über bahn.de durchgehende Fahrkarten (ICE + RE + Buszubringer + Fähre) von Karlsruhe nach Hallig Hooge für die Zeit um Weihnachten rum zu buchen. Für Reisen vor dem Fahrplanwechsel ist das möglich, für Reisen danach nicht mehr.

Vor drei Jahren hatte ich diesen Fall schon mal. Siehe hier: https://community.bahn.de/questions/1204984-zug-fahre-ube...
Von DB-Seite kam daraufhin zunächst die Antwort, dass die Fährverbindungen noch nicht dem europäischen Fahrplanzentrum gemeldet wurden. Das war damals aber nicht der Fall. Auch jetzt hat die Reederei die Fährverbindungen für die Zeit nach dem Fahrplanwechsel bereits vor mehr als einer Woche veröffentlicht und gemeldet.

Meine Fragen jetzt an die Community, vor allem an die "Insider" hier, die mehr über die DB wissen als normale Kunden:
Ist zu erwarten, dass die Buchung von durchgehenden Fahrkarten für Zeiten nach dem Fahrplanwechsel demnächst wieder über bahn.de möglich sein wird?
Wenn ja, wann wird das sein?
Warum klappt das in diesem Jahr mal wieder nicht zu dem Zeitpunkt, zu dem allgemein der Vorverkauf für Reisen nach dem Fahrplanwechsel freigeschaltet wurde? Im letzten Jahr klappte das doch auch. (Bitte nicht antworten, dass das an der Reederei liegt. Das ist nicht der Fall.)

Ich würde nur sehr ungern jetzt ein Bahnticket kaufen und Tickets für den Buszubringer zum Fährhafen und für die Fähre dann bei der Reise separat.

Gruß

Frau Kolumbus

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
212 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Für eine durchgängige Auskunft zur Hallig Hooge werden auch die Busse des ÖPNV (nach Schlüttsiel) benötigt die voraussichtlich erst Mitte bis Ende November online gehen.

Fähren sind bereits vorhanden, allerdings verkehren viele davon erst ab 3. April. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Für eine durchgängige Auskunft zur Hallig Hooge werden auch die Busse des ÖPNV (nach Schlüttsiel) benötigt die voraussichtlich erst Mitte bis Ende November online gehen.

Fähren sind bereits vorhanden, allerdings verkehren viele davon erst ab 3. April. /ti

SpechtBunt
SpechtBunt

SpechtBunt

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Moin,
die vorgeschlagene Route nach Hooge ist völlig unsinnig (über Amrum Dagebüll ...), hier muss unbedingt aktualisiert werden. Bei einer Suche mit Termin November ist alles gut (über Bredstedt Schlüttisiel), Buchungen für 2020 gehen völlig in die Irre.

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
212 / 750
Punkte

Moin zusammen!

Nach der Auskunft "... voraussichtlich erst Mitte bis Ende November online gehen" habe ich in den letzten zwei Wochen fast täglich geprüft, ob es nun möglich ist, durchgehende Fahrkarten zur Hallig Hooge (Fernverkehr bis HH-Altona, dann RE bis Bredstedt, von dort Bus zum Fähranleger Schlüttsiel, dann Fähre zur Hallig Hooge) zu buchen. Heute funktioniert das jetzt endlich! *freu* . Buchung der Hinfahrt am 26.12. ist möglich. Aber die Rückfahrt am 4.1. kann nicht gebucht werden. Seltsam.

Habe dann auch gleich mal für die Zeit um Ostern rum geschaut, weil ich dann wieder zur Hallig Hooge fahren will. Für April 2020 sind noch immer keine durchgehende Fahrkarten buchbar. Obwohl dann im Frühjahr die Fähren und auch der Buszubringer doch wieder täglich nach einem regelmäßigen Fahrplan verkehren, der schon seit vielen Wochen auf der Seite der Reederei veröffentlicht ist.

Weiß jemand, warum noch immer keine durchgehende Verbindungen für bestimmte Zeiträume innerhalb der 6-monatigen Vorverkaufsfrist buchbar sind, obwohl das für manche Tage (z.B. für den 26.12.2019) jetzt doch schon möglich ist? Ich verstehe die Logik oder die Systematik dahinter nicht.

Gruß

Frau Kolumbus

Guten Morgen. Das liegt daran, dass wir auf die Daten vom ÖPNV und auch für die Fähen angewiesen sind. Sofern nicht alle Daten vorliegen, kann auch noch kein Verkauf eines durchgehenden Tickets erfolgen. Sobald diese Daten also zur Verfügung stehen und eingespielt sind, ist auch der Verkauf möglich. /no

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
212 / 750
Punkte

Hallo noch mal!

"Das liegt daran, dass wir auf die Daten vom ÖPNV und auch für die Fähen angewiesen sind."
Ja, das ist mir klar. Diese Daten müssten aber doch jetzt vorliegen.
Von der Reederei wurde mir mitgeteilt, dass die Daten für die Fähre für die gesamte Zeit bis Herbst 2020 schon vor Wochen dem Europ. Fahrplanservice gemeldet wurden. Die Daten vom ÖPNV liegen mittlerweile offensichtlich für den 26.12. auch vor (denn der ÖPNV Bredstedt - Fähranleger Schlüttsiel ist für den 26.12. jetzt buchbar). Ich kann nicht nachvollziehen, dass für den 4.1. (Datum nur 10 Tage später, im selben Fahrplan-Zeitraum) die Daten für den ÖPNV noch nicht vorliegen sollen. Das ist doch völlig unlogisch.

Ich kann jetzt also durchgehende Fahrkarten für die Hinreise am 26.12. buchen, für die Rückreise am 4.1. aber nicht. Obwohl es am 4.1. definitiv Verbindungen incl. Fähre und ÖPNV gibt. Das macht alles keinen Sinn.
Ich würde ja gerne auf der Hallig überwintern, aber da spielt mein Arbeitgeber leider nicht mit. :-)

Gruß

Frau Kolumbus

Ich kann Sie gut verstehen. Richtig ist, dass alle Verkehrsunternehmen die Daten an das europäische Fahrplanzentrum schicken. Jedoch kann ich nicht sagen, für welchen Zeitraum die Daten vorliegen. Leider passiert es öfter, dass die Fahrplandaten noch nicht komplett eingespielt werden können, oder auch noch nicht komplett sind. Das ist beim ÖPNV nicht ungewöhnlich. Woran es jetzt in den jeweiligen Fällen genau liegt, kann ich nicht sagen, da wir dazu keine detaillierten Informationen haben.
Dass es noch nicht buchbar ist, heißt ja auch nicht, dass es keine Verbindungen gibt. Es heißt lediglich, dass diese entweder noch nicht eingespielt sind oder noch nicht vorliegen.
Ich habe mir dies einmal angeschaut und die Daten liegen wohl aktuell nur bis zum Wochenende vor dem Jahreswechsel vor, danach leider noch nicht. Bitte haben Sie etwas Geduld, bis auch die restlichen Daten im System verfügbar sind.

Und ja, das kann ich gut nachvollziehen, scheint ein schöner Ort zu sein. :) /no

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
212 / 750
Punkte

Danke, DB/no für die Antwort. Auch wenn sie mir derzeit nicht weiter hilft. Aber das scheint ja nicht an der DB zu liegen, sondern am ÖPNV.

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
212 / 750
Punkte

Seit gestern, 11.12.2019, ist es endlich möglich, durchgehende Fahrkarten für die Anreise nach Hallig Hooge für einen längeren Zeitraum voraus zu buchen. Hat wieder fast 2 Monate gedauert seit Beginn des generellen Vorverkaufs für die Zeit nach dem Fahrplanwechsel.