Nach oben

Frage beantwortet

Ziel am selben Tag nicht erreichbar

Hallo

Ich habe eine Zugfahrt von Basel nach Wangerooge (inkl. Fähre) gebucht. Die Beobachtung der letzten Tage von dem Gebuchten ICE 78 lässt vermuten das ich meinen Anschluss in Hanover (Ankunft ICE 78 um 12:36; Abfahrt IC 2430 um 12.45) nicht schaffen werde. Wenn dieser Anschluss nicht gegeben ist werde ich mein Zeil am Buchungstag nicht mehr erreichen, da mit meiner Verbindung bereits die letzte Fähre gebucht ist.
Welche Möglichkeiten habe ich um meine Reise an dem Gebuchten Tag zu beenden? Kann ich ab einem gewissen Bahnhof ein Taxi auf Bahnkosten benutzen um die Fähre zu erreichen? Welche weiteren Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bitte nächstes mal die Suchfunktion nutzen:
https://community.bahn.de/questions/2058270-flug-statt-ub...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bitte nächstes mal die Suchfunktion nutzen:
https://community.bahn.de/questions/2058270-flug-statt-ub...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ergänzung:
Das gleiche gilt auch für die Erstattung einer Taxifahrt, um das Schiff doch noch zu erreichen.
Wenn Sie also irgendwo ein Taxi nehmen, in der Hoffnung, dass Sie damit schneller sind als der Zug und das Schiff doch noch erreicht wird, werden Sie auf den Taxikosten sitzen bleiben.
Sie können natürlich versuchen, die Taxiquittung zur Erstattung einzureichen mit dem Argument, dass die Taxifahrt billiger war, als es eine Hotelübernachtung gewesen wäre - aber viel Hoffnung hätte ich da nicht, denn ein offizieller Anspruch besteht nicht.

Ansonsten gilt natürlich immer: So frühzeitig wie möglich an einen DB-Mitarbeiter wenden. Vielleicht gibt es ja doch eine Lösung, die vielleicht sogar aus einem Taxigutschein besteht.

Aber wenn alles nicht klappt, werden Sie sich mit einer Übernachtung begnügen müssen. Weitere Möglichkeiten gibt es nicht (zumindest keine, für die die DB die Kosten tragen muss).