Nach oben

Frage beantwortet

Inkorrekte Angabe des Namens des Reisenden?

Hallo liebe Bahnreisende,
ich habe ein Online-Ticket für einen Freund gebucht. Nun habe ich festgestellt, dass der Name inkorrekt übertragen wurde insofern, dass Vor- und Zuname identisch sind (der Vorname fehlt also). Was muss ich tun, um diese Angaben ändern zu können bzw. kann ich das Ticket so belassen, alle anderen Angaben wie z.B. die Adresse stimmen ja. Würde es Probleme bereiten bei Kontrolle des Tickets durch den Fahrkartenkontrolleur?
Für eine kurze Rückmeldung wäre ich dankbar.
Viele Grüße
Yogi 20

Yogi20
Yogi20

Yogi20

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um was für ein Ticket handelt es sich denn? Einen Flexpreis können Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und dann einfach nochmal neu buchen.
Spar- und SuperSparpreis sind nur kostenpflichtig bzw. gar nicht stornierbar.

"Würde es Probleme bereiten bei Kontrolle des Tickets durch den Fahrkartenkontrolleur?"

Keine Ahnung. Das kommt auch immer auf den Kontrolleur an... Sicherheitshalber würde ich beim OnlineService anrufen: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Die Mitarbeitenden dort könn(t)en die Angaben aus Kulanz ändern. (Die Wahrscheinlichkeit dafür ist am Größten, wenn man noch am gleichen Tag der (Fehl-)Buchung anruft...)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um was für ein Ticket handelt es sich denn? Einen Flexpreis können Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und dann einfach nochmal neu buchen.
Spar- und SuperSparpreis sind nur kostenpflichtig bzw. gar nicht stornierbar.

"Würde es Probleme bereiten bei Kontrolle des Tickets durch den Fahrkartenkontrolleur?"

Keine Ahnung. Das kommt auch immer auf den Kontrolleur an... Sicherheitshalber würde ich beim OnlineService anrufen: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Die Mitarbeitenden dort könn(t)en die Angaben aus Kulanz ändern. (Die Wahrscheinlichkeit dafür ist am Größten, wenn man noch am gleichen Tag der (Fehl-)Buchung anruft...)