Frage beantwortet

Umbuchungen?

Hallo, ich habe für meine Frau und unsere Kinder Bahntickets gebucht. Leider erst Wochen später festgestellt, dass ich meine Frau nicht als "andere Person" angegeben habe. Somit läuft die Fahrkarte über mich, natürlich ohne meiner Bahncard 50, da ich es ja für meine Frau bestellt habe. Ich buche regelmäßig für Dienstreisen, daher habe ich aus Gewohnheit keine andere Person angegeben. Wie ist es möglich, dass nun meine Frau diese Fahrkarte nutzt, wir sind verheiratet, haben den gleichen Familiennamen. Ich fahre unser Auto nach Oberstdorf und sie wollte entspannt mit den Kindern mit der Bahn fahren, unser jüngster ist 13 Monate alt. Eine Stornierung und eine Neu-Buchung würde den doppelten Fahrpreis bedeuten, es gibt für diese Fälle doch sicher andere Möglichkeiten. Über einen aufgezeigten Lösungsweg wäre ich dankbar. Vielen Dank im Voraus und Viele Grüße

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

es gibt für diese Fälle doch sicher andere Möglichkeiten - nein

Einzige Chance wäre ein Anruf und hoffen auf Kulanz, machen Sie sich aber keine großen Hoffnungen

  • 0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn
  • 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

es gibt für diese Fälle doch sicher andere Möglichkeiten - nein

Einzige Chance wäre ein Anruf und hoffen auf Kulanz, machen Sie sich aber keine großen Hoffnungen

  • 0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn
  • 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf