Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fahrradmitnahme Zusatzkosten wegen SEV

Hallo, ich wollte mit dem Fahrrad die Strecke Leipzig- Chemnitz-Freiberg-Holzhau zur Muldequelle fahren. Leider ist zw. Leipzig und Chemnitz SEV, sodas zwangsläufig die Tour über Dresden geht, bietet so auch die "Bahn" online an. Mit Fahrrad über Dresden, ohne Fahrad über Chemnitz. Problem ist, man fährt jetzt in den VVO ein, wo man eigentlich gar nicht hinwollte und muss zwangsläufig eine ( 2, Rückfahrt) Fahrradkarte kaufen. Das mag zwar jetzt formal juristisch richtig sein, doch sollten nicht Baustellen und damit verbundenen Zugausfälle nicht zu Lasten des Kunden gehen.
Zum vorliegenden Fall gibt es bereits seit etlichen Jahren ein ähnliches Urteil, aus dem Umland von Stuttgart, ich glaube Ludwigsburg, sinngemäß: Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf sind grundsätzlich immer zu Gunsten des Fahrgastes auszulegen. Ende der Durchsage.
Die "Bahn" hab ich angeschrieben, sinngemäss kam die Antwort, wenn ich über Chemnitz fahren möchte, muss ich halt das Rad zuhause lassen und brauch somit natürlich keine Fahrradkarte kaufen.
Frage, wie ist die Meinung der Komunity bzw gibt es eine kulante Lösung?

Antworten

darum gehts ja auch nicht. Die Strecke Leipzig-Chemnitz- Freiberg ist das Fahrrad kostenlos.Bedingt durch den SEV kurz vor Chemnitz muss man über Dresden fahren, damit durch den VVO und brauch eine Fahrradkarte. das gibt nicht nur einen Anranzer bei der Zugbegleiterin, eben weil man es nicht wissen konnte.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sorry.hatte ich nicht auf dem Schirm, Antwort daher gelöscht

Es gab in der Vergangenheit ähnlich gelagerte Fragen zum Fall, dass durch Baustellen Umwege nötig wurden, wodurch dann auch der Ticketpreis stieg.
Anscheinend bleibt einem in solchen Fällen nichts anderes übrig als auf die Kulanz des Kundendialogs zu hoffen.
https://community.bahn.de/questions/1369123-tickets-teure...

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe den SEV genutzt und wenn nicht gerade noch 3 Kinderwagen und Rollstuhlfahrer mitfahren wollen, kann das Fahrrad im Bus problemlos mitgenommen werden. Dann braucht's den Umweg über DD nicht.
Außerdem kann man das letzte Stück (zwischen C-Küchwald und C-Hbf), wo es SEV gibt, auch mit dem Rad fahren... Und im RE zwischen L und C-Küchwald ist die Fahrradmitnahme kein Problem.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo. Am Besten erkundigen Sie sich direkt bei der Betreiberin des Ersatzverkehrs, denn der SEV wird durch die Mitteldeutsche Regiobahn organisiert, inwieweit die Mitnahme doch gewährleistet werden kann. /ch

Hallo DB, es ist ein kann und bei einer längeren Reise "kann" ich mich in dem Falle nicht auf ein "kann" verlassen, schlimmstensfalls "kann" ich mit dem nächsten Zug wieder nachhause fahren.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich verstehe gerade das Problem nicht: bis Chemnitz-Küchwald ist die Fahrradmitnahme im RE problemlos möglich. Lediglich auf 3,1km gibt es innerhalb von Chemnitz SEV. Diese Strecke kann man mit dem SEV oder aber auch gleich mit dem Fahrrad zurücklegen. Ab Chemnitz Hbf ist dann die Weiterfahrt nach Freiberg möglich.

Die Bahn bietet wie gesagt, wenn man "Fahrradmitname" ankreuzt, diese Strecke nicht mehr an. Ich werde mich sicherlich nicht erst mit Googlemaps befassen und dann he... es sind ja bloß 3 km die man dann radelt. Es geht nicht darum, wie gut und für welche Eventualitäten man sich vorbereiten muss.
Klar kann man das machen, hier in der Gegend,mit entsprechender Ortskenntniss, alles gut. Außerhalb der Homezone verlasse ich mich aber auf die Bahn und auf deren Streckenempfehlung. Diese ist über DD. d.h. VVO und damit 5,50€ mehr. Es geht nicht um die 11 €(hin und zurück), es geht einfach darum, ob der Kunde über Umleitungen und Baustellen mehr bezahlen muss, nur weil " die Bahn" baut und man das eben hinnehmen muss.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Frage, wie ist die Meinung der Komunity bzw gibt es eine kulante Lösung?"

Meine Meinung (und Erfahrung zum SEV) habe ich Ihnen geschrieben. Von betasaur haben Sie den Hinweis bzgl. des Kundendialogs bekommen. Eine kulante Lösung kann Ihnen diese Bahnkund*innen-helfen-Bahnkund*innen-Community nicht anbieten.