Nach oben

Frage beantwortet

Sommerferienticket über 19 Jahre alte Schülerin?

In Niedersachsen gibt es kein Schülerferienticket mehr, statt dessen nur noch das Sommerferienticket. Kann meine Tochter, Schülerin, 20 Jahre alt dieses Sommerferienticket nutzen? Welche Alternativen gibt es?
Laut Auskunft gibt es keine vergünstigten Reisetickets mehr für Auszubildende / Schüler älter als 19 Jahre, für Studenten wohl? Sollen die älteren Schüler / Auszubildenden jetzt mit dem Auto fahren statt das schöne Niedersachsen per Bahn zu bereisen?

1652
1652

1652

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann meine Tochter, Schülerin, 20 Jahre alt dieses Sommerferienticket nutzen?"
-> Nein

"Welche Alternativen gibt es?"
-> Kommt drauf an, wo und wie viel Ihre Tochter fahren möchte.

"Laut Auskunft gibt es keine vergünstigten Reisetickets mehr für Auszubildende / Schüler älter als 19 Jahre, für Studenten wohl?"
-> Für Studenten gibt es das Semesterticket, welches aber (im Gegensatz zu Schüler- und Azubi-Tickets) nicht subventioniert ist. Dass es trotzdem günstiger ist, liegt daran, dass alle(!) Studenten ein Semesterticket kaufen müssen(!). D.h. die Studenten, die ihr Semesterticket wenig oder gar nicht nutzen, zahlen für diejenigen, die ihr Semesterticket viel nutzen, quasi mit. Das macht es für Viel-Nutzer natürlich attraktiv.

"Sollen die älteren Schüler / Auszubildenden jetzt mit dem Auto fahren statt das schöne Niedersachsen per Bahn zu bereisen?"
-> Für Schüler / Azubis, die mit der Bahn zur Schule / Ausbildungsstelle fahren, gibt es ja vergünstigte Tickets, die aus Steuermitteln subventioniert werden. (Während in das Semesterticket für Studenten - wie erwähnt - keine Steuergelder fließen.) Und in reine Freizeit-Tickets für ältere Schüler/Azubis möchte das Land Niedersachsen derzeit offenbar keine Steuergelder investieren. Das ist eine politische Entscheidung, keine Entscheidung der Bahn.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann meine Tochter, Schülerin, 20 Jahre alt dieses Sommerferienticket nutzen?"
-> Nein

"Welche Alternativen gibt es?"
-> Kommt drauf an, wo und wie viel Ihre Tochter fahren möchte.

"Laut Auskunft gibt es keine vergünstigten Reisetickets mehr für Auszubildende / Schüler älter als 19 Jahre, für Studenten wohl?"
-> Für Studenten gibt es das Semesterticket, welches aber (im Gegensatz zu Schüler- und Azubi-Tickets) nicht subventioniert ist. Dass es trotzdem günstiger ist, liegt daran, dass alle(!) Studenten ein Semesterticket kaufen müssen(!). D.h. die Studenten, die ihr Semesterticket wenig oder gar nicht nutzen, zahlen für diejenigen, die ihr Semesterticket viel nutzen, quasi mit. Das macht es für Viel-Nutzer natürlich attraktiv.

"Sollen die älteren Schüler / Auszubildenden jetzt mit dem Auto fahren statt das schöne Niedersachsen per Bahn zu bereisen?"
-> Für Schüler / Azubis, die mit der Bahn zur Schule / Ausbildungsstelle fahren, gibt es ja vergünstigte Tickets, die aus Steuermitteln subventioniert werden. (Während in das Semesterticket für Studenten - wie erwähnt - keine Steuergelder fließen.) Und in reine Freizeit-Tickets für ältere Schüler/Azubis möchte das Land Niedersachsen derzeit offenbar keine Steuergelder investieren. Das ist eine politische Entscheidung, keine Entscheidung der Bahn.

Vermutlich, um sich den sonst nötigen Aufwand mit der Vorlage von Schulbescheinigungen, Berechtigungsnachweisen o.ä. und deren Kontrolle zu ersparen, hat man sich beim SommerFerienTicket Niedersachsen/Bremen für eine ganz einfache Regelung entschieden: Wer nicht älter als 19 ist (also alle ab Geburtsjahrgang 2000), darf es nutzen. Das lässt sich schnell prüfen und führt auch bei der Fahrkartenkontrolle zu keinen unnötigen Verzögerungen.

Wer älter ist, hat in diesem Fall einfach Pech gehabt.

Aber vielleicht kann sich Ihre Tochter ja für eine Tour durch Nordrhein-Westfalen begeistern: Das vergleichbare "SchöneFerienTicket NRW" gilt für alle bis einschließlich 20 Jahren.

https://www.mobil.nrw/tickets/tickets-im-nrw-tarif/fuer-d...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

By the way:
Dass Ermäßigungen allein nach dem Alter gestaffelt werden und nicht Schüler/Nicht-Schüler o.ä. ist außerhalb Deutschlands völlig üblich.
Auch die DB bietet die ermäßigte MyBahncard bis einschließlich 26 Jahren an und darüber nicht, völlig egal ob man Schüler, Azubis, Student oder bereits Voll-Verdiener ist.
Ich persönlich finde es auch irgendwie blöd, wenn man Rabatte / Vergünstigungen vom Bildungsniveau abhängig macht.