Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Dürfen E-Scooter ab 15.6.19 auch im Nahverkehr zusammengeklappt gratis mitgenommen werden?

Dürfen E-Scooter ab 15.6.19 auch im Nahverkehr zusammengeklappt gratis mitgenommen werden?

Heidip
Heidip

Heidip

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo,

den E-Tretroller können Sie als Handgepäck kostenfrei mitnehmen, sofern der E-Tretroller zusammengeklappt getragen und verstaut wird. Der Akku muss während der Fahrt verbaut bleiben, Ersatzakkus dürfen nicht mitgenommen werden. Wir empfehlen zudem, den E-Tretroller in eine Tasche/Beutel zu packen, um Schäden für andere Reisende und am Gefährt selbst auszuschließen.
Ist der E-Tretroller nicht zusammengeklappt oder nicht klappbar, muss für die Mitnahme eine Fahrradkarte des jeweiligen Tarifs erworben werden. Elektro-Kleinstfahrzeuge unterliegen - wie Pedelecs auch - einer Begrenzung der Akkuleistung. Die Akku-Leistung muss unter 500 Watt liegen. /ni

MiVuk
MiVuk

MiVuk

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich finde es gut, dass die Bahn dies erlaubt. Problematisch wird es aber, wenn man bei der DB ein Ticket bucht, dann aber anschließend mit einem anderen Verkehrsbetrieb fährt. Laut https://www.epowers.org/elektro-scooter/#FAQ ist die Mitnahme in der NordWestBahn nicht erlaubt und regionale ÖPNV (City Ticket) können diese auch verbieten.

Ich hoffe hier finden sich einheitliche Regelungen zum positiven von E-Scootern, denn zurzeit werden sie grundlos in den Medien zerrissen.

Hallo DB-NRW,

ich habe da noch eine Frage.
Kann mann E-Scooter überall mitnehmen oder nur in die Fahrradabteilung?
Natürlich E-Scooter wird zusammengeklappt.

MfG,vlasa

Carbonaio
Carbonaio

Carbonaio

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo,

meine heutige Erfahrung in der Praxis sieht da leider anders aus. Das Zugpersonal begrüßte mich heute Morgen mit den freundlichen Worten "Ihre Fahrt endet in Stendal" (Anmerkung: nächster Halt). Hintergrund sei, dass mein Roller (Metz Moover: 250W Nenndauer u. 500W Peakleistung mit einem 216 Wh Lithium-Ionen Akku) mit einem Versicherungskennzeichen (Voraussetzung um E-Scooter außerhalb von Privatgeänden überhaupt nutzen zu dürfen) ausgestattet sei. Aus Kulanz durfte ich die Fahrt noch eine weitere Station (mein Fahrtziel) fortsetzen. Da die Nutzung eines E-Scooter zum Pendeln (also außerhalb von Privatgrundstücken) ausschließlich mit Versicherungskennzeichen legal ist, bedeutet das im Umkehrschluss, dass die Bahn die multimodale Vernetzung von Verkehrsmitteln nicht fördert, sondern verhindert. Ich hoffe sehr, dass es sich bei der Angelegenheit um ein Missverständnis handelte. Ich freue mich auf die Aufklärung!

Hallo. Nicht zusammengeklappte E-Scooter, E-Tretroller bzw. E-Kickboards ggf. mit angebrachtem Versicherungsschild sind von der Beförderung ausgeschlossen. Sie müssen das Fahrzeug zusammenklappen und über oder unter dem Sitzplatz sowie über dem Sitzplatz nur mit Sicherung gegen Verrutschen (z. B. in Tasche, Verklemmen mit Spannriemen) verstauen können. /ch

Carbonaio
Carbonaio

Carbonaio

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo,

mein E-Scooter lag zusammengeklappt über mir im Gepäckfach. Dem entnehme ich, dass die Mitnahme zulässig war. Ihre Mitarbeiter jedoch noch Schulungsbedarf haben. Ich freue mich auf Ihre Entschuldigung für die Turbulenzen. Beste Grüße

Sollten Sie mit dem Nahverkehr unterwegs gewesen sein, können Sie sich an den regionalen Kundendialog wenden. Bei einer Fahrt mit dem Fernverkehr können Sie dieses Formular für Ihre Anregung nutzen. In dieser Service-Community erfolgt keine persönliche Recherche zu Ihrer Erfahrung im Zug, da dies eine Frage-Antwort-Plattform ist und Sie in erster Linie Antworten von anderen Nutzern erhalten und wir hier keine Beschwerden kompensieren. Viele Grüße /ch

JoVi
JoVi

JoVi

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,
Ihre Antworten bzgl. nicht klappbarer Roller sind etwas widersprüchlich. In der ersten Antwort heißt es, dass in diesem Fall ein Fahrradticket gelöst werden müsste. In einer weiteren Antwort steht, dass diese Fahrzeuge von der Beförderung ausgeschlossen sind. Welche Aussage ist korrekt?

Halo JoVi, es gilt meine letzte Antwort, dass eine Mitnahme ausgeschlossen wird, wenn der E-Scooter, E-Tretroller bzw. das E-Kickboard nicht zusammengeklappt ist oder zusammenklappbar ist. Sorry für die Verwirrung zur Eingangsfrage. Viele Grüße /ch