Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückerstattung nach Fehlermeldung bei Buchung

Hallo zusammen,
Ende Februar habe ich eine Onlineticket versucht zu kaufen, nach Bezahlung per Paydirekt kam eine Fehlermeldung. Geld abgebucht, kein Ticket erstellt. Beim Anruf bei der Hotline (für 20 cent) konnte der Mitarbeiter das bestätigen. Er meinte dass das Geld automatisch zurück gebucht würde und ich einfach nochmal probieren soll. Beim zweiten Versuch klappte es dann auch mit dem Ticket.
Geld kam aber keines zurück.
Anschließend habe ich eine E-Mail geschrieben mit der Bitte um Rückerstattung. In der E-Mail waren alle Daten inkl. E-Mail Adresse des Kundenkontos beschrieben. Nach einer Woche kam eine E-Mail zurück mit dem Hinweis dass keine Auskunft gegeben werden kann, da die E-Mail von einem anderen E-Mailkonto abgeschickt wurde als die im Kundenkonto. (Ok, hatte zwar nicht um Auskunft sondern nur um Rückerstattung gebeten)
Dann habe ich die gleiche E-Mail nochmal von der E-Mail Adresse abgeschickt die im Kundenkonto angegeben ist. 1,5 Woche später kam die Aufforderung zurück bitte einen Kontoauszug zu schicken (gerne auch per E-Mail).
In einer dritten E-Mail habe ich dann den Kontoauszug geschickt. Das war am 3. April. Seitdem keine Erstattung und keine weiteren Rückfragen. Es geht um 111,-€ die ich gerne wieder hätte. Mir ist kein Fehler bewusst.
Was kann ich tun um diese Firma dazu zu bringen mir endlich mein Geld zurückzugeben dass sie ungerechtfertigt abgebucht hat?
Vielleicht erbarmt sich ja ein Mitarbeiter dieser Firma der hier vielleicht mitließt und schaut sich den Vorgang an:
ID[|#xxxxxxxxxx#xxxxxxxx#xxxxxxx#|]
Ich habe langsam Magenkrämpfe beim Gedanken an diese Geschichte.
:-(
Danke fürs lesen...

[Editiert durch Redaktion, 26. April 2019, 12.52 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

KatT
KatT

KatT

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Hallo. Die Info, die Sie erhalten haben, war korrekt. Sofern keine Buchung zustande gekommen ist, wird der Betrag automatisch erstattet. Dies geschieht, da auf Ihrem Kundenkonto dann ein Guthaben vorhanden ist. Der Betrag wird auf dem gleichen Weg zurück erstattet, wie die Bezahlung erfolgte. Wenn jedoch gleich im Anschluss eine erneute Buchung durchgeführt wird, kann es auch passieren, dass das Guthaben mit der neuen Buchung verrechnet wird.
Die Erstattung selbst dauert in der Regel bis zu 3 Tage. Bitte prüfen Sie daher einmal, ob das zweite Ticket vielleicht nicht abgebucht wurde und ob nicht zwischenzeitlich eine Erstattung erfolgte. Sollte der Betrag weiterhin nicht vorhanden sein, kann ich Ihnen leider nur empfehlen, sich noch einmal an den Online-Service zu wenden. Denn wir haben hier leider keine Einsicht in Ihre Daten und können auch keine Erstattung veranlassen. /no

KatT
KatT

KatT

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo,
Danke für die Antwort. Beim zweiten, dann erfolgreichen Ticketkauf hatte ich als Zahlungsmittel nicht mehr paydirekt, sondern paypal verwendet. Ja, es wurde vom Girokonto zweimal 111,-€ abgebucht, einmal von paydirekt für den erfolglosen Ticketkauf und einmal von paypal. Eine Erstattung kam bisher nicht.
Habe jetzt nochmal per E-Mail angefragt und den Kontoauszug nochmal geschickt.
:-( Ob ich meine 111,-€ jemals wieder bekomme....