Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung Einfachfahrschein, da wegen Verspätung Nds.-Ticket (als Rückfahschein vorgesehen) für Hinfahrt aktiv wurde?

Am gestrigen Tage war eine Reise durchgeführt worden, die wegen Termineinhaltung vor 09:00 mit einem Bus geplant war. Deshalb war ein Ticket einfache Fahrt (inkl. Bus -VBN-) gebucht worden. Für die Rückfahrt war ein Niedersachsenticket beschafft.
Durch die Verspäötung des Busses verzögerte sich der Reiseantritt nach 09:00 Uhr. Damit konnte das Niedersachsenticket für die Hin- und Rückfahrt verwendet werden.
Der Fahrschein einfache Fahrt blieb unbenutzt. Ist dieser bzw. sind die Beschaffungskosten hierfür erstattungsfähig evtl. auch Kulanz?

Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier besteht keine Erstattungsmöglichkeit.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Ländertickets sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Sie können natürlich nachfragen, ob Sie es aus Kulanz erstattet bekommen, ich fürchte aber, dass das nicht erfolgreich sein wird.

Grundsätzlich kann man derartige Tickets aber auch erst kurz vor der Fahrt kaufen, ohne dass man mehr Geld zahlt (im Gegensatz zu Sparpreisen), so dass man es gut vermeiden kann, Tickets wegen geänderter Umstände nicht mehr nutzen zu können.

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und was bringt es, das Ticket erst kurz vorher zu kaufen wenn dann der Bus nicht auftaucht? Das ist dann nicht zu vermeiden, außer das Bus- und Zugticket werden separat (jeweils beim Einstieg) gekauft. Damit geht aber das Verkaufsargument "durchgehender Fahrschein" / "kostenlose Busnutzung" komplett verloren.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie hätten das Ticket ja nutzen können. Daher kein Anspruch auf Erstattung.

Hallo Kunzelmann,

wenn ich es richtig verstehe, geht es um die Erstattung eines VBN Ticket. Für die Erstattung von EinzelTickets ist jede DB-Verkaufsstelle im Gebiet des VBN zuständig. Den Antrag stellen Sie, spätestens innerhalb einer Woche nach Ablauf der Gültigkeit. Es wird ein Bearbeitungsentgelt in Höhe von 2,00 EUR erhoben. /ka