Frage beantwortet

Buchung Fahrkarte für Familie mit schwerbehindertem Kind

Hallo,
ich würde mir gerne vor Buchung bestätigen lassen, ob die Wahl unserer Fahrkarten ausreichend ist. Wir reisen als Familie zu viert im Fernverkehr. 2 Erwachsene (Mutter/Vater, 1 Erwachsene (Tochter) und 1 Kind 14 Jahre - schwerbehindert mit Merkzeichen B.
Ich würde nun online wie folgt auswählen und buchen: 2 Fahrkarten für Erwachsene (für meinen Mann und meine erwachsene Tochter) sowie 1 Fahrkarte fürs Kind. Mein schwerbehindertes Kind wäre somit auf der Fahrkarte des Vaters eingetragen und ich würde als Begleitperson kostenlos mitfahren. Bei den Reservierungen würde ich dann 4 Sitzplätze auswählen. Ist das so richtig?
LG korreckt

korreckt
korreckt

korreckt

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Einfacher wäre ein Ticket für Sie und Ihren Mann auf dem das behinderte Kind mit eingetragen wird und Ihre Tochter fungiert dann als Begleitung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das ist so korrekt.

Falls Ihnen bei der Reservierung 4x4,50€ berechnet werden, sollten Sie einfach Ticket und Reservierung getrennt buchen. Dann sollten insgesamt nur 9,00€ fällig werden.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Einfacher wäre ein Ticket für Sie und Ihren Mann auf dem das behinderte Kind mit eingetragen wird und Ihre Tochter fungiert dann als Begleitung.