Frage beantwortet

Wieso kostet ein Sparticket weniger wenn ich im selben Zug von einer frühreren Station starte?

Hi Zusammen,

wieso sind die Verbindungen teilweise günstiger wenn ich diese von einer früheren Station buche? Es erschließt sich mir nicht, warum ich mehr bezahle, wenn ich exakt den selben Zug am selben Tag nur weniger lange nutze?

Viele Grüße,

Isno

isno
isno

isno

Ebene
0
33 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Isno,

die Preise für (Super)-Spartickets haben nichts mit der zurückgelegten Entfernung zu tun. Die Preise richten sich nach der erwarteten Nachfrage und dienen der Auslastungssteuerung.

Ein stark vereinfachtes Beispiel. Ein Zug mit 800 Plätzen fährt von A über B und C nach D. Am stärksten nachgefragt ist die Strecke B->C mit 400 Buchungen. A->C sind 50 Buchungen, B->D sind 50 Buchungen und A->D ebenfalls 50 Buchungen.

B-C ist am stärksten nachgefragt (400) und durch die Reisenden A-C, A-D und B-D (je 50) auch am stärksten ausgelastet (650 der 800 Plätze sind besetzt). Von allen Teilstrecken, kann B-C dann den höchsten Preis haben, A-C kann dann günstiger sein, obwohl das eine Station mehr ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Isno,

die Preise für (Super)-Spartickets haben nichts mit der zurückgelegten Entfernung zu tun. Die Preise richten sich nach der erwarteten Nachfrage und dienen der Auslastungssteuerung.

Ein stark vereinfachtes Beispiel. Ein Zug mit 800 Plätzen fährt von A über B und C nach D. Am stärksten nachgefragt ist die Strecke B->C mit 400 Buchungen. A->C sind 50 Buchungen, B->D sind 50 Buchungen und A->D ebenfalls 50 Buchungen.

B-C ist am stärksten nachgefragt (400) und durch die Reisenden A-C, A-D und B-D (je 50) auch am stärksten ausgelastet (650 der 800 Plätze sind besetzt). Von allen Teilstrecken, kann B-C dann den höchsten Preis haben, A-C kann dann günstiger sein, obwohl das eine Station mehr ist.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es kann aber auch so sein:

Der Zug fährt von Großstadt E über Kleinstadt F nach Großstadt G. Auf dieser Strecke fährt auch refgelmäßig eine Flixbus, allerding nonstop von E nach G. Damit den nicht zu viele nehmen, verkauft die Bahn die Strecke E - G billiger als E - F oder F - G: Wer in F ein- oder Aussteigen will, hat ja eg keine Alternative.

isno
isno

isno

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Hi,

danke für die Erklärungen. Wobei das mit dem Flixbus mehr Sinn für mich ergibt (was nicht heißen soll das die Erklärung mit den Kontingenten nicht stimmt).
Also in Zukunft immer schauen ob es von oder bis zur nächsten Großstadt/Bahnhof günstiger ist. Das ist schon ein bisschen nervig.