Frage beantwortet

Bahn App in F-Droid / Lineage OS?

Hallo,
ich nutze ein neues Handy mit dem Betriebssytem Lineage OS. F-Droid ist zum App-Download installiert. Die Bahn App lässt sich dort nicht finden, ich nutze sie aber gut und gerne, wie bekomme ich die Bahn App installiert?

Deli
Deli

Deli

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gar nicht. Die App wird für das Android-System nur über den Google-Play-Store angeboten. In F-Droid gibt es nur freie Software, was ja die Bahn-App logischerweise nicht ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (10)

Ja (5)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gar nicht. Die App wird für das Android-System nur über den Google-Play-Store angeboten. In F-Droid gibt es nur freie Software, was ja die Bahn-App logischerweise nicht ist.

Hallo Deli,

F-Droid bietet nur Free Open-Source-Software an. Damit hast Du Dich leider aus der Welt der DB-Navigator Nutzer ausgeschlossen, da der DB-Navigator lizenzrechtlich geschützt ist und nicht ins Free Open-Source-Software-Konzept von F-Droid passt.

Beste Grüße
Joe

Steinpilz
Steinpilz

Steinpilz

Ebene
0
22 / 100
Punkte

@Bahnfrosch, @Joeopitz: Bitte informiert euch noch einmal genauer über die modulare Funktionsweise von F-Droid. Eure Antworten lassen daraus schließen, dass ihr den F-Droid-Client mit dem Standard-F-Droid-Repository gleichsetzt. Da dies nicht der Fall ist, führt dies zu irreführenden Antworten.

Im Standard-F-Droid-Repository ist in der Tat nur Freie/OpenSource-Software zugelassen. Aber es ist möglich, im F-Droid-Client auch andere Repositories einzubinden. Ein Beispiel einer nicht-freien App ist die Tagesschau-App, die der Benutzer aber dennoch über F-Droid beziehen kann; siehe "Get it on F-Droid" unter https://www.tagesschau.de/app/. Der DB-Navigator könnte also analog zur Tagesschau-App prinzipiell über ein Bahn-eigenes F-Droid-Repository angeboten werden.

Ein anderes Beispiel ist c:geo, die Geocaching-App für Android: https://www.cgeo.org/. Diese wird - neben Google Play und APK-Direkt-Download - über ein eigenes F-Droid-Repository angeboten. Dadurch landet die Software ohne Umweg über das offizielle F-Droid-Repository direkt beim Benutzer. Der Hersteller kann also durchaus die Kontrolle über die von ihm bereitgestellte Software behalten. Auch das ist Teil des freien F-Droid-Konzepts.

werners
werners

werners

Ebene
0
84 / 100
Punkte

@steinpilz
heisst das, die Bahn müsste das anbieten oder muss ich da was verändern beim F-Droid?

werners
werners

werners

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Nachtrag: es gibt scheinbar die Möglichkeit, den Play Store von Google auf Lineage OS zu installieren: https://www.giga.de/downloads/cyanogenmod/tipps/cyanogenm... (habe ich selbst noch nicht ausprobiert)

Steinpilz
Steinpilz

Steinpilz

Ebene
0
22 / 100
Punkte

@werners: der Entwickler bzw. Auftraggeber der App (also die Kollegen von der ARD im Falle der Tagesschau-App oder die Bahn im Falle des DB-Navigators) muss das anbieten.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ist die App dann komplett Open-Source; dann kann die Community die App in das F-Droid-Main-Repository bringen und du hast maximalen Komfort. Oder die App bleibt Closed-Source (so wie die Tagesschau-App); in diesem Fall wird die App über ein anbieter-eigenes F-Droid-Repository angeboten und du musst einmalig aktiv werden, um das Repository bei dir einzubinden.

Versuche doch einfach mal die Tagesschau-App über https://www.tagesschau.de/app/ -> "Get it on F-Droid" zu installieren, dann siehst du wie es gemeint ist. Ist nicht schwer. Über das eingebundene Tagesschau-Repository bekommst du auch automatische Updates.

werners
werners

werners

Ebene
0
84 / 100
Punkte

@steinpilz Danke Dir für Deine Erklärung. Das heißt, die Bahn müsste die App in einem eigenen Repository anbieten, ich glaube nicht, dass sie es Open Source machen - schade eigentlich.

In dem Zuge wäre es doch schön, wenn die Deutsche Bahn auch gleich alle Verbünde und Städte dazu einlädt, dieses Repository auch zu nutzen.