Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugverspätung eingereicht aber keine 25% zurück bekommen

Habe alle Sachen eingereicht und habe jetzt eine Rückerstattung bekommen die aber nicht Ansatz 25% vom Fahrpreis waren. Wir haben jeweils auf der hin und Rückfahrt über eine Stunde Verspätung durch schienen ersatzvehrkehr gehabt.

Kemperle
Kemperle

Kemperle

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wurde denn gar nichts erstattet?
Mit welcher Begründung?

Zu jeder Erstattung bekommt man ein Schreiben mit klassischer Briefpost, in dem erklärt wird, wie sich der Erstattungsbetrag zusammensetzt. Das Schreiben trifft häufig erst 2-3 Tage nach der Gutschrift auf dem Bankkonto ein (Banken sind halt schneller als die Post).

Kemperle
Kemperle

Kemperle

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Der Reisebetrag war 376,20€ und ich hab lediglich 47,05€ zurück bekommen. Die Post ist noch nicht eingetroffen zu diesem Vorfall.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Ticketpreis von 376,20€ entfallen 188,10€ auf die Hinfahrt und 188,10€ auf die Rückfahrt.
47,05€ sind 25% von 188,10€ (auf volle 5 Cent gerundet).
Es sieht so aus, als ob nur die Hinfahrt oder nur die Rückfahrt bearbeitet wurde.

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
884 / 2000
Punkte

Da der genannte Erstattungsbetrag (47,05 €) vom Fahrkartenpreis (376,20 €) 12,5% beträgt, gehe ich davon aus, dass vom Servicecenter Fahrgastrechte nur eine Fahrt bearbeitet wurde (halber Preis des Gesamtpreise).

Haben Sie für beide Fahrten eine Formular ausgefüllt? Wenn ja, dann hat das Servicecenter Fahrgastrechte einen fehler gemacht.

Kemperle
Kemperle

Kemperle

Ebene
0
21 / 100
Punkte

In recht steht klar drin bei einer Stunde Verspätung bekommt man 25% zurück egal ob nur hin oder mit rückFahrt. Wenn es danach geht steht mir ja 50% zu da es auf der gesamten reise zur Verzögerung von über 2 Stunden kommt

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
884 / 2000
Punkte

Hin und Rückfahrten werden generell getrennt voneinander betrachtet und entschädigt. (Das steht in den Fahrgastrechten auch so drin).

Sie erhalten, da Sie schreiben Sie hatten sowohl auf der Hin- und Rückfahrt mehr als 60 Minuten Verspätung, jeweils eine Rückerstattung in Höhe von 25 % des gezahlten Fahrpreises der Einfachen Fahrt.
Da Hin und Rückfahrt gemeinsam gebucht sind, bezieht sich die Erstattung auf die Hälfte des Gesamtpreises (also 2 x 12,5 % vom Gesamtpreis).

Wenn Sie aber nur ein Formular für die Hin oder Rückfahrt ausgefüllt haben, wird auch nur eine Fahrt bearbeitet.

Ihnen steht insgesamt eine Erstattung in Höhe von 94,05 € zu.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wichtig ist, dass sie für sowohl Hin- als auch Rückfahrt ein Fahrgastrechteformular ausgefüllt haben und auch alle Tickets beigelegt haben (beide, falls Hin- und Rückfahrt auf getrennten Tickets gebucht wurden). Dann sollten Sie auch für beide Fahrten 25% bekommen.

Aber Fehler passieren überall. Sie sollten daher das Schreiben abwarten, welches vom Fahrgastrechte-Center kommt. Dort steht dann die genau Begründung drin. Dann wissen Sie mehr. Und dann können Sie auch nochmals einen Brief mit Angabe der Vorgangsnummer (wichtig) aus dem Schreiben aufsetzen, in dem sie die Situation nochmals erläutern (wenn möglich mit Angabe der Reisedaten, Zugnummern, Zeiten) und um Korrektur bitten. Normalerweise gibt es dann auch keine Problem, die fehlende Erstattung zu bekommen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"In recht steht klar drin bei einer Stunde Verspätung bekommt man 25% zurück egal ob nur hin oder mit rückFahrt. Wenn es danach geht steht mir ja 50% zu da es auf der gesamten reise zur Verzögerung von über 2 Stunden kommt"
-> Jein

Bei 1h Verspätung auf der Hinfahrt bekommt man 25% der Hinfahrt (nicht 25% vom Gesamtpreis des Tickets) erstattet.
Bei 1h Verspätung auf der Rückfahrt bekommt man 25% der Rückfahrt (nicht 25% vom Gesamtpreis des Tickets) erstattet.

Wenn man 1h Verspätung auf der Hinfahrt und 1h Verspätung auf der Rückfahrt hat, bekommt man 25% von der Hinfahrt und 25% von der Rückfahrt erstattet.

Bei Ihnen hat die Hinfahrt 188,10€ gekostet und die Rückfahrt auch 188,10€. (Vom Gesamtpreis entfallen jeweils die Hälfte auf Hin- und Rückfahrt.)

Ihnen stehen also 47,05€ für die Hinfahrt und 47,05€ für die Rückfahrt zu.
Dafür muss man aber für Hinfahrt und Rückfahrt jeweils ein separates Formular ausfüllen.

Hallo Kemperle,

wie ich sehe, hat Ihnen die Community schon viele Hinweise zum Grund der erteilten Erstattung gegeben. Trotzdem bleibt es immer bei Spekulationen, bis Sie den schriftlichen Bescheid haben.
Bitte wenden Sie sich zur Überprüfung der Berechnung, nach Erhalt des Bescheides, an das Servicecenter Fahrgastrechte. Auf der Berechnung ist die Vorgangsnummer hinterlegt, die eine schnellere Zuordnung möglich macht. /ka