Diese Frage wartet auf Beantwortung

Verbindung Leipzig-London - Zugwechsel möglich?

Hallo, wir haben für den 29.10. die Verbindung Leipzig-London gebucht, mit Umstieg in Frankfurt und Brüssel. Da die Störung zwischen Frankfurt und Köln immer noch nicht vollständig behoben ist, fällt die Direktverbindung Frankfurt-Brüssel aus, und die Alternativverbindung ist leider etwas utopisch angesetzt mit 7 Minuten Umsteigezeit in Köln. Auch die Rückfahrt wird vom gleichen Problem betroffen sein.
Da die Hinreise nicht in London endet, hängen dort auch noch weitere, nicht gerade billige, Zugverbindungen innerhalb Englands dran, welche ggf. verfallen, wenn der Zug in Köln nicht erreicht wird.

Nun zur eigentlichen Frage: Haben wir Erstattungsanspruch auf möglicherweise verfallende Fahrten innerhalb Englands, die auf Grund des Verpassens des Zuges in Köln und somit des Eurostar in Brüssel verfallen würden (wahrscheinlich nicht, aber man kann ja mal fragen)?

Bzw ist es möglich, über Paris umzubuchen und somit die Strecke Frankfurt-Brüssel komplett zu umgehen?

tiadietrich
tiadietrich

tiadietrich

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo tiadietrich, zu Ihrer ersten Frage, nein, eine Erstattung der anderen Fahrkarten wäre nicht möglich, wenn Sie diese nicht erreichen. Mögliche Folgekosten werden nicht übernommen.

Wenn ich Sie jedoch richtig verstehe, dann hat sich Ihre Verbindung soweit geändert, dass die gebuchte Fahrt so nicht mehr stattfinden kann. In dem Moment ist die Zugbindung aufgehoben und Sie dürfen auch eine frühere Verbindung nehmen, damit Sie den Zug in Frankfurt nach Brüssel pünktlich erreichen. /no