Diese Frage wartet auf Beantwortung

Dürfen Familienangehörige von DB-Bedienesteten auf dem Führerstand?

Hallo,

Dürfen Familienangehörige von DB-Mitarbeitern mit auf dem Führerstand mitfahren und auch in Räumlichkeiten oder Bereiche, indem der Zutritt für Fahrgäste verboten ist?

Meine erste Beobachtung war ende August 200 im München Hbf, da habe ich beobachtet, das eine ca.16-Jährige mit paar anderen mit in den Führerstand eingestiegen ist. Ich habe dies bei der nächsten Zugfahrt dem Zugchef berichtet und er war empört und rief dort in der Zentrale an. Nur leider weiß ich nicht mehr, was aus diesem Fall geworden ist.

Mfg
Sven Heinzelmann

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Woher wissen Sie das es Familienangehörige waren und nicht eine Führung seitens der DB?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Dürfen Familienangehörige von DB-Mitarbeitern mit auf dem Führerstand mitfahren und auch in Räumlichkeiten oder Bereiche, indem der Zutritt für Fahrgäste verboten ist?"
-> Nein

Aber die DB hat gerade in Süddeutschland viele Aktionen, um Bahnberufe für Schüler attraktiver zu machen. Personalmangel ist zumindest im Nahverker ja der häufigste Grund für Zugausfàlle.
Außerdem gibt es viele Bahnberufe, die "nur" einen 10.Klasse-Schulabschluss voraussetzen. D.h man kann auch als Minderjähriger bei der DB eine Ausbildung beginnen.

Hallo Skayrito,

Familienangehörige dürfen nicht einfach auf dem Führerstand mitfahren. Gründe für Führerstandsmitfahrten wurden Ihnen hier ja schon genannt. /ti