Nach oben

Frage beantwortet

Anschlusstickets; jeden Tag kaufen;zu teuer;andere Alternativen?

Ich wohne in Mainz und werde bald in Koblenz studieren. Leider deckt mein Semesterticket nicht die gesamte Strecke. Ich werde auf Anschlusstickets angewiesen sein (ab 'Oberwesel'). Meine Fragen: Wie lange gelten Anschlusstickets? (Wenn) Muss ich jedesmal ein Anschlussticket kaufen müssen? (bei 10€ pro Fahrt, wäre das viel zu teuer:/// ; also was tun? (Bafög unter 200€)

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man könnte sich eine Monatskarte von Mainz nach Oberwesel kaufen - als Student gilt auch der Schülertarif.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man könnte sich eine Monatskarte von Mainz nach Oberwesel kaufen - als Student gilt auch der Schülertarif.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Das klingt schon viel besser.. Meine letzte Frage ist: Ich werde nicht jeden Tag zu Uni fahren. Es wird auch Monate geben, an denen ich die Monatskarte kaum nutzen werde. Ist die Monatskarte dennoch preisgünstiger(, als die täglich benötigten Anschlusskarten)? Wenn ja, dann werde ich unbesorgt mithilfe meiner UniCard + Monatskarte pendeln.. :)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mainz-Oberwesel kostet:
Schülermonatskarte 176,00€
Schülerwochenkarte 53,30€
Einzelticket (one-way) 12,50€
Einzelticket (one-way) mit Bahncard50 6,25€

Ergo:
Eine Wochenkarte lohnt sich nur, wenn Sie mindestens 5x pro Woche pendeln
Eine Monatskarte lohnt sich nur, wenn Sie mindestens 15x im Monat pendeln
sonst sind Sie mit der Kombination aus Bahncard50 und Einzeltickets günstiger.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Bei knapp 200€ bafög wird das doch sehr eng.. :/ Wäre ich mit Anschlusstickets nicht besser dran?

Hallo NBL,

ob ein Anschlussticket genutzt werden kann und wie viel dieses dann kostet, richtet sich nach dem Semesterticket und Tarifen der zuständigen Verkehrsverbünde. Bitte fragen Sie dazu bei Ihrem AStA oder beim RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) und VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar) nach. /ju

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Alles klar, ich werde nochmals die anderen Möglickeiten/Alternativen recherchieren. Vielen Dank für die Auskunft. :)