Nach oben

Frage beantwortet

Warum ist der reguläre Sparpreis im Businessportal nicht mehr buchbar?

Offensichtlich ist seit diesem Monat im Businessportal kein regulärer Sparpreis mehr buchbar. Angeboten werden der (nicht stornierbare !!) "Super-Sparpreis" und diverse Flextarife. Zusätzlich wird in der 1. Klasse ebenfalls nur der Super-Sparpreis angeboten.

Aus welchem Grund?

In den FAQs ist nachlesbar, dass dies der DB seitens der Kundschaft rückgespielt worden sei. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Geschäftskunden niemals ein Ticket stornieren müssen und stets flexibel sind (Reservierungen wären dann überflüssig). Aus Kostengründen achten die Reisestellen schon darauf. Und so kann aus dem Super-Sparpreis dann plötzlich ein teurer Preis werden. Bislang rechnete man mit 19 EUR, sofern ein Sparpreis-Ticket zu stornieren war.

Argument in den FAQs: Für Reisestellen/Geschäftskunden sei der Umgang mit Gutscheinen nicht händelbar. Sofern ein Online-Code zur Verfügung steht, halte ich das für ein Gerücht.

Ich bitte um Rückmeldung.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (3)

38%

38% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Ich bin auch sehr enttäuscht von dieser erneuten Verschlechterung der Konditionen für Geschäftskunden. Lange war die Flexibilität das schlagende Argument für Bahnreisen im Geschäftsverkehr (im Vergleich zum Flug). Diese Flexibilität wird weiter und weiter zusammengeschrumpft. Das ist ein echtes Thema für mich und absolut nicht nachvollziehbar, angesichts der politischen Herausforderung der Verkehrswende.

Das Argument dass Unternehmenskunden Gutscheine nicht zu verarbeiten wüssten, ist ein sehr schwaches. Denn a) ist das nicht zwingend zutreffend und b) sind sicherlich Lösungen denkbar in denen die Bahn für Geschäftskunden andere Stornierungsbedingungen für Sparpreise zugrunde legt als für Privatkunden und somit weiterhin Barerstattungen anbietet (beim Flexpreis Business geht das ja auch).