Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugbindung, welche Strecke darf ich nehmen? WFB benutzen?

Hallo, mir wurde mitgeteilt, dass meine Zugverbindung ausfällt.
Ich hatte eine Verbindung Braunschweig nach München gebucht mit Umstieg in Göttingen. Der erste ICE von BS nach GÖ fällt aus, der andere durch GÖ bis MÜ fährt. Wäre um 9.57h gewesen und Umstieg ca. 10.25 Uhr. Nun habe ich eine andere Verbindung gefunden 9.20h BS bis Hannover (das wären auch alle späteren Verbindung) und 10.05 h Hannover, danach Umstieg nach München, genau in den ICE, den ich gebucht habe, allerdings von Göttingen aus.
Der Zug bis nach Hannover wäre WFB (Westfalenbahn).
Darf ich den benutzen? Da ja die erste Verbindung des ICE komplett ausfällt und ich ansonsten gar nicht den anderen bekomme.

Antworten

Hallo franzisophie,

sobald die Zugverbindung nicht mehr so genutzt werden kann, wie zum Zeitpunkt der Buchung vorgesehen, ist die Zugbindung aufgehoben. Somit dürfen Sie auch mit einem anderen Zug weiterfahren. Dies ist durch die Fahrgastrechte geregelt. /ju

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo franzisophie,

der ICE 279 wird wie alle anderen ICE Züge vom 17. bis 19. August zwischen Braunschweig und Hildesheim umgeleitet. Damit kann jede andere Verbindung genutzt werden, die von Braunschweig nach München führt. Eine eventuelle Zugbindung ist aufgehoben.

Es kann sowohl um 9:20 Uhr die Westfalenbahn nach Hannover genutzt werden und von dort mit dem ICE nach München zu fahren als auch zum Beispiel um 9:10 Uhr den Intercity nach Halle und von dort mit dem ICE weiter über die neue Schnellfahrstrecke nach München.

Bei der Verbindung über Halle ist man bereits um 14:08 Uhr in München. In Halle hat man eine kurze Umsteigezeit das funktioniert aber reibungslos und beide Züge halten am gleichen Bahnsteig.

Beste Grüße
Joe