Frage beantwortet

München-Nürnberg-Express: (inoffizielle) Fahrradmitnahme

Wie ist die aktuelle Situation zur Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express ?

Ist hier die (inoffizielle) Fahrradmitnahme noch möglich ?
Wenn ja, ist dies - immer - möglich oder nur bei bestimmten Verbindungen
Wie findet man ggf. heraus, bei welcher Verbindung die Fahrradmitnahme möglich ist und bei welcher nicht ?

llort
llort

llort

Ebene
0
34 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

In den Zügen des München-Nürnberg-Express über die Neubaustrecke ist die Fahrradmitnahme im Steuerwagen in sehr begrenztem Umfang möglich. Allerdings verkehren nicht alle Züge mit Steuerwagen. In welchen Zügen die Fahrradmitnahme möglich ist, ist nicht vorhersehbar. Sollten Sie nicht nach Allersberg oder Kinding wollen, nutzen Sie bitte die Züge über Treuchtlingen, da diese über mehrere Mehrzweckbereiche mit Stellplätzen für Fahrräder verfügen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (5)

83%

83% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

In den Zügen des München-Nürnberg-Express über die Neubaustrecke ist die Fahrradmitnahme im Steuerwagen in sehr begrenztem Umfang möglich. Allerdings verkehren nicht alle Züge mit Steuerwagen. In welchen Zügen die Fahrradmitnahme möglich ist, ist nicht vorhersehbar. Sollten Sie nicht nach Allersberg oder Kinding wollen, nutzen Sie bitte die Züge über Treuchtlingen, da diese über mehrere Mehrzweckbereiche mit Stellplätzen für Fahrräder verfügen.

llort
llort

llort

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Die Antwort der Bahn ist die typische ausweichende Standardantwort, ohne konkreter auf den Sachverhalt einzugehen. Ausserdem hatte ich nicht nach Ersatzverbindungen gefragt, die Schneckenstrecke über Treuchtlingen weiss ich selber.
Ich weiss bspw., daß für die Strecke neue Garnituren in Zulauf sind. Wie sieht es damit aus, wann sind die einsatzbereit ? Es sind Doppelstockgarnituren, also - könnten - diese ausreichend Fahrradstellplätze zur Verfügung stellen. Gibt es hierzu Informationen ?
Die "alte" Garnitur, ich habe mir sagen lassen eine alte D-Zug oder ICE-Garnitur, hat immerhin einen Steuerwagen mit ca. 20 Radstellplätzen. Das ist durchaus nicht wenig, wenn Sie das mit anderen Fernzügen bspw. nach Italien vergleichen, bei denen oftmals im Zug nur - zwei ! - Stellplätze vorhanden sind und diese noch mit Gepäck zugestellt.
Es muß bei DB-Regio eine Disposition geben, wann welche Garnituren eingesetzt werden. Vielleicht gibt es ja einen Plan, für welche Verbindung welche Garnitur. Evtl. sind auch schon die neuen Garnituren im Einsatz ? Wer plant dies ? Gibt es einen Ansprechpartner ?

Nur mal so zu Ihrer Info: Ich bin nicht "die Bahn", sondern ein ganz normaler Fahrgast. Das hier ist nämlich die Service-Community, bei der sich Bahnkunden gegenseitig helfen. Wenn Sie eine offizielle Auskunft wünschen, können Sie sich an den Kundendialog wenden (https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog_regi...). Ich kann Ihnen nur sagen, dass die Skoda-Doppelstockzüge (die an sich schon fahren sollten) vorraussichtlich ab Dezember schrittweise eingesetzt werden sollen. Diese werden auch mehr Kapazitäten für die Fahrradmitnahme bieten. Welche Zuggarnitur bei einer bestimmten Fahrt eingesetzt wird, wird zwar geplant, jedoch nicht veröffentlicht. Für weitergehende Auskünfte oder eine offizielle Stellungnahme wenden Sie sich dann bitte an den Kundendialog.

llort
llort

llort

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Na also ... danke für die Info ... aber warum schreiben Sie nicht gleich, was Sie wissen und geben stattdessen eine Stellungsnahme ab, die von der Bahn nicht ausweichender hätte formuliert werden können ?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo llort,

in der Service-Community helfen Kunden anderen Kunden. Die DB greift hier nur moderierend ein. Wünschen Sie detaillierte Informationen, sollten Sie sich an die entsprechenden regionalen Ansprechpartner wenden. 

Ich möchte mich der Antwort von Signal anschließen. Als Fahrzeug kommen Wendezug-Garnituren aus den IC Verkehr zum Einsatz. Im Steuerwagen befindet sich ein Fahrradabteil mit 16 Fahrradstellplätzen. Diese sind zum Einhängen. Aus Sicherheitsgründen ist eine zusätzliche Aufnahme von Fahrräder nicht möglich. Gerne können Sie sich an den Kundendialog DB Regio Bayern wenden. Die Kollegen können Ihnen präzisierte Auskünfte geben. /ka

llort
llort

llort

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Hier noch ein paar grundlegende Links, auch zur aktuellen Situation:

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen-N%C3%BCrnberg-...
https://bahnblogstelle.net/2016/05/04/db-regio-schickt-de...
https://bahnblogstelle.net/2017/07/08/muenchen-nuernberg-...
http://www.nordbayern.de/region/bahnstrecke-nurnberg-munc...

Ich habe die Auskunft von DB Regio, daß der Steuerwagen (mit Fahrradabteil) fährt, wenn er nicht defekt ist. Ich hatte bisher Glück, aber es ist immer ein Lotteriespiel, wenn man keine verläßliche Auskunft bekommen kann.

Bzgl. Radstellplatzreservierung wüßte ich nicht, wie ich für den Zug aktuell eine Reservierung durchführen könnte. I.d.R. sind aber genügend Radstellplätze frei, wenn die Leute ihr Rad ordnungsgemäß hinstellen. Nach einer Reservierung hat noch nie jemand gefragt.

Hoffen wir, daß die neuen Skoda-Garnituren wenigstens zum Fahrplanwechsel 2018/19 einsatzbereit sind.