Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mehrfache außerplanmäßige Schließung des Reisezentrums KS-Wilhelmshöhe

Auch heute stand ich gegen 18.45 Uhr wieder vor dem Reisezentrum KS-Wilhelmshöhe, das heute statt 19.30 bereits um 17.30 geschlossen wurde. Ein kleiner Zettel an der Tür hat die Kunden darauf hingewiesen. Das ist nicht das erste Mal, das mir das in den letzten Wochen passiert ist. Besonders ärgerlich fand ich die nachmittägliche vorzeitige Schließung an einem Sonntag, einem Hauptreisetag, vor ein paar Wochen, als man schon ab 14.00 vor verschlossenen Türen stand.
Einen Grund für die unvorhergesehenen Schließungen konnte man mir bei der DB-Information nicht nennen. Die Grippewelle, die in den letzten Wochen ja häufig als Entschuldigung für diverse Serviceeinschränkungen genannt wurde, ist ja nun langsam vorbei.
Ich kenne jedenfalls kein Geschäft, das sich mehrfach nicht an die veröffentlichten Öffnungszeiten hält und Kunden vor einer verschlossenen Tür stehen lässt. Wieso macht man das bei der Bahn?

BXLtrain
BXLtrain

BXLtrain

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Antworten

Danke für die Geduld, BXLtrain. In allen Fällen waren kurzfristige Personalausfälle Grund für eine vorzeitige Schließung. Wir können uns dafür nur entschuldigen. /ci