Frage beantwortet

Kann ein Ticket auf dem Handy abgespeichert vorgezeigt werden (nicht in DB App!)?

Ich habe vor Kurzem für meinen Freund ein Ticket gebucht, aber leider meine BahnCard benutzt um das Ticket zu kaufen, weil ich nicht mehr auf dem Schirm hatte, dass man die BahnCard nicht benutzen darf, wenn man für eine andere Person bucht. Nun reist er morgen Abend schon an und jetzt besteht das Problem, dass ich ihm ein neues Ticket kaufen muss (da das erste eh Sparpreis war und nicht mehr storniert werden kann). Weil er aber aus einem anderen Land angereist kommt, wird er das neue Ticket unterwegs nicht mehr ausdrucken können. Der Speicherplatz auf dem Handy ist extrem gering, weswegen die Option DB App wahrscheinlich auch weg fällt. Meine Frage: kann ich ihm das Ticket per Mail schicken, sodass er es auf dem Handy abspeichern kann? Wird der Schaffner dann seinen Code noch scannen können oder muss das Ticket entweder ausgedruckt oder in der App vorhanden sein?

felizfeliz
felizfeliz

felizfeliz

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest bei innerdeutschen Fahrkarten reicht es, das Ticket als PDF auf dem Handy vorzuzeigen. Man muss es nur irgendwie schaffen, dass der QR-Code direkt vom Display gescannt werden kann. Die DB-App ist nicht unbedingt notwendig.

By the way: Es gibt die Möglichkeit, eine nicht vorhandene Bahncard durch eine Nachzahlung zu "kompensieren". Je nachdem wie teuer das neu zu kaufende Ticket wäre, könnte es günstiger sein, diese Nachzahlung zu leisten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest bei innerdeutschen Fahrkarten reicht es, das Ticket als PDF auf dem Handy vorzuzeigen. Man muss es nur irgendwie schaffen, dass der QR-Code direkt vom Display gescannt werden kann. Die DB-App ist nicht unbedingt notwendig.

By the way: Es gibt die Möglichkeit, eine nicht vorhandene Bahncard durch eine Nachzahlung zu "kompensieren". Je nachdem wie teuer das neu zu kaufende Ticket wäre, könnte es günstiger sein, diese Nachzahlung zu leisten.