Diese Frage wartet auf Beantwortung

Versteckte Zuschläge?

Ich habe eine Bahnfahrt von Deutschland nach Dänemark gebucht und die Option einer Sitzplatzreservierung hinzugewählt. Bei der Onlinebuchung wurde mir ein Gesamtpreis angezeigt, der sich aus Ticketpreis und 4,50 Reservierungsgebühr zusammensetzte. Nach der Buchung wurde mir ein Ticket zugesandt, bei der mir zusätzlich ein Zuschlag von 3,90 Euro berechnet wurde (angeblich für eine Reservierung in einem dänischen Zug). Ist jemandem hier etwas ähnliches vorgekommen? Der Zuschlag kann doch nicht einfach ohne mein Wissen zusätzlich abgebucht werden?

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

Antworten

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

Gerne. Heidelberg - CPH über Hannover Ab: 8.5. 15.46 Uhr, 16 h Aufenthalt in Hannover, An: 9.5. 18:08

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

IC 2276, ICE 1094;ICE 772,RE21066,IC5753,LYN51050 Heid, Fra, Hann ,HH, Flensb, Fredericia, CPH

Hallo Vielfahrer33,

die Reservierung für diesen IC-Lyn-Zug kostet pro Person 3,90 Euro und zählt nicht zur inklusiven Reservierung. Dieser Zuschlag wird leider nicht bei der Buchung auf http://www.bahn.de angezeigt. Möchten Sie diese kostenpflichtige Reservierung nicht nutzen, wenden Sie sich bitte an den Online-Service: 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) /ka

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

Ich möchte diese Reservierung nicht nutzen. Bisher habe ich schon mehrmals mit dem kundenservice und dem fahrkartenservice per e-Mail und Telefon in Kontakt gestanden, ohne Ergebnis. An wen kann ich mich wenden, um die Reservierung erstattet zu bekommen bzw. um beim nächsten Fahrkartenkauf nicht wieder das gleiche Problem zu haben? Ein Telefonanruf auf Ihren Kontaktnummern ist aus dem Ausland leider nicht erschwinglich (vor allem nicht bei über 20 Minuten Wartezeit).

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

Außerdem würde ich gerne wissen: seit wann gibt es diese zusätzlichen Reservierungskosten und warum? Ich bin diese Strecke schon sehr oft gefahren und hatte nie dieses Problem. Sind Reservierungen auf Teilstrecken im Ausland generell mit einem Aufpreis verbunden? Oder gilt dies nur für Dänemark oder nur für den Lyntog?
Offenbar kann ich das ja nach bisherigem Stand erst nach dem Kauf einer Fahrkarte herausfinden, deshalb würde ich gerne wissen, welche Zuschläge generell gelten.
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass das Buchungsprogramm anders programmiert werden sollte, es muss ja schließlich vor dem Kauf einsehbar sein, zu welchen Kosten ich eine Fahrkarte bzw. Sitzplatzreservierung erwerbe. Der Überraschungseffekt kann wohl nicht Geschäftsgrundlage der DB sein, ist zudem gesetzeswidrig.

Hallo Vielfahrer33,

dieser Zuschlag wird für die Benutzung der IC-Züge der Dänischen Staatsbahn erhoben. Im Binnenverkehr ist dieser Zuschlag für den IC und den Lyntog erforderlich, allerdings nur wenn Sie eine Reservierung buchen.

Die Erstattung können Sie auch über das folgende Formular beantragen. Allerdings dauert hier die Beantwortung etwas länger. 

Ihren Hinweis, zur Auflistung der Zuschläge, gebe ich an den zuständigen Fachdienst weiter. /ka 

Vielfahrer33
Vielfahrer33

Vielfahrer33

Ebene
0
53 / 100
Punkte

Unter Link finde ich sehr viele Formulare - welches davon sollte ich benutzen, für die Rücknahme der Reservierung?