Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso erstattet die DB Taxikosten nicht, obwohl die internationale Reise über bahn.de gebucht wurde?

Ich bin von München nach Belgien gefahren und habe das Ticket bei der DB gebucht. Jetzt wurde mir bei einer Verspätung von 238min nur 38€ erstattet, die 62.5€ Taxigebühren müsste ich angeblich selbst zahlen, obwohl um die Uhrzeit kein Zug mehr gefahren ist und ich ansonsten quasi unter freiem Himmel hätte schlafen müssen, weil der Bahnhof nicht mal einen geschlossenen Bahnhofsbereich hat (bei Minusgraden im Februar!!)

Laut DB übernimmt sie in diesen Situationen bis zu 80.0€ der anfallenden Gebühren, wenn man alle nötigen Quittungen einreicht, was ich getan habe.
Jetzt zahle ich also für den schlechtesten DB Service noch oben drauf.

Hinzu kommt, dass einem weiteren Passagier in dem Fall Hilfe angeboten wurde, die mir verwehrt wurde.
Vielleicht wäre das ansonsten ein Fall für die Rechtsschutzversicherung, da geht es um's Prinzip!

Lydd
Lydd

Lydd

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Normalerweise schreibt das Servicecenter Fahrgastrechte zumindest stichpunktartig, warum eine Erstattung abgelehnt wurde. Was steht da bei Ihnen?

Hallo Lydd,

bitte setzen Sie sich mit dem Servicecenter Fahrgastrechte in Verbindung. Die Mitarbeiter haben Einblick in diesen Fall und können Ihnen mitteilen, warum das Taxi nicht erstattet wurde. /ni