Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso werden fremde Eisenbahnverkehrsunternehmen nicht in der App angezeigt?

Hallo,
es gibt viele Kunden, die nur die DB-Züge nutzen können bzw. DB Mitarbeiter, die an die Züge der Bahn gebunden sind. Kann man zukünftig bei den Regioverbindungen folgende Idee hinzufügen - dass z.B. auf der gesuchten Verbindung ein ODEG-Zug fährt bzw. eine andere Gesellschaft?

Zurzeit sieht man RE 2 und auf Info ist eine Zugnummer hinterlegt, z.B RE 35673 // ein Zusatz: ODEG wäre für eine bestimmte Personengruppe nochmal hilfreich! Ich denke nicht, dass es ein hoher Aufwand ist aber würde einige Kunden zufrieden stellen! Dies kann man unten z.B. als Bemerkung hinterlegen, wie beim INTERCITY 2 - da ist der Hinweis IC2 hinterlegt - Oder neben der Zugnummer vermerken.

Viele Kunden sind dann auf einmal erstaunt wenn ein gelber Zug einfährt statt ein roter Zug.

Auf der VBB-App ist der Zug bildlich nochmal dargestellt (alle Modelle im Regiobetrieb) - diese Option könnte man zukünftig auch auf den Fernverkehr umsetzen, sodass jeder Fahrgast weiß, welcher Zugtyp bzw. welche Gesellschaft einfahren wird.

Wäre super, wenn ihr dies umsetzen könntet!

VG Jeni

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Jeni,

der DB Navigator ist grundsätzlich kein Hilfsmittel für DB Mitarbeiter um in Erfahrung zu bringen welche Züge sie in der Freizeit nutzen dürfen oder nicht. Hierfür gibt es interne Stellen um dies in Erfahrungsaustausch bringen. Eine Zusatzinformation halte ich für überflüssig da sich der Fahrgast grundsätzlich an Linien- und Zugnummern orientiert und nicht am eingesetzten Wagenmaterial.

Gruß, Tino!

Danke DB für das Weiterleiten. Echt lieb von euch!
@Tino: verstehe komplett was sie meinen - jedoch geht es nicht hier um die DB Mitarbeiter sondern auch um Fahrgäste, die immer mir sagen, dass es doch bei den bunten Gesellschaften vorteilhaft wäre, wenn man wüsste, mit welchem Produkt man unterwegs ist.

Es ist ja jetzt keine große technische Barriere, dies umzusetzen. Man möchte den Fahrgast doch nur vorher mitteilen, dass hier eine andere EVG die Beförderung übernimmt. Einigen Kunden ist es wirklich egal, aber einigen widerum nicht. Und um diesen Personenkreis abzuholen, wäre es super, wenn man diese Funktion integrieren könnte.

Wir müssen transparent sein und dem Kunden es so einfach wie möglich machen. Es dient nur zur Informationsgrundlage, welches zur Kundenzufriedenheit führt.

Und ich weiß auch, dass bei vielen Dingen im Leben, der eine sagt, braucht man nicht und der andere sagt, es wäre Super. Daher würde ich als Unternehmen lieber eine Funktion mehr umsetzen, um somit jedes Bedürfnis zu befriedigen.

Viele Grüße Jeni