Frage beantwortet

Aufhebung Zugbindung bei "Umleitung"?

Ich habe am Samstag eine Verbindung gebucht, bei der ich mit einem Umstieg von Münster nach Rostock fahre. Aufgrund der Verlängerung einer Baustelle muss ich jetzt eine Verbindung nehmen, mit der ich mehr als eine Stunde eher abfahre, viermal umsteigen muss und später am Zielort bin. Ist in dem Fall die Zugbindung aufgehoben?
Ursprünglich:
Münster ab: 06:57
Rostock an: 11:32

Neu:
Münster ab: 05:38
Rostock an: 11:50

Dieselbe Frage stellt sich für den Rückweg. Durch die Baustelle müsste ich öfter umsteigen, wodurch die Gefahr steigt, dass ich den Anschluss in Hannover verpasse und es somit nicht mehr nach Hause schaffe.

Bzw um die Frage zusammenzufassen. Offiziell gibt es meine gebuchte Strecke nicht mehr, allerdings wurde eine (vor allem samstags) verspätungsanfällige "Umleitung" eingerichtet.
Bin ich trotz Sparpreis an meine Züge gebunden und muss daher das Risiko in Kauf nehmen, in der Nacht nicht wieder nach Hause zu kommen?

Netzathlet
Netzathlet

Netzathlet

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die gebuchten Verbindungen gibt es so nicht mehr, Sie können wie gebucht nicht mehr fahren. Die Zugbindung ist daher aufgehoben und Sie können eine beliebige andere Verbindung nehmen (auch ICE, falls Sie nur IC gebucht hatten).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die gebuchten Verbindungen gibt es so nicht mehr, Sie können wie gebucht nicht mehr fahren. Die Zugbindung ist daher aufgehoben und Sie können eine beliebige andere Verbindung nehmen (auch ICE, falls Sie nur IC gebucht hatten).