Frage beantwortet

BahnCard 100 - Wie lange rückwirkend Erstattung?

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe aus Bequemlichkeit noch NIE irgendeine Fahrgastrechteerstattung bei der Bahn geltend gemacht, jedoch seit 4 Jahren sämtliche Verspätungen dokumentiert.

Ich meine mich zu erinnern, dass es max. 1 Jahr Rückwirkend möglich ist, Erstattungen geltend zu machen. Pro Geltungszeitraum bekommt man ja max. 25% des Bahncard 100 Wertes erstattet. Deshalb meine Frage: Meine Bahncard lief bis letztes Jahr Juni, seit September habe ich eine neue BC100. Kann ich für die alte Bahncard noch die Rückerstattung geltend machen (bis Juni) und für die neue (seit September) ebenfalls?

Vielen Dank

Liebe Grüße

Flo

FlorianV
FlorianV

FlorianV

Ebene
0
26 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Die Ansprüche müssen spätestens 1 Jahr nach Ablauf der Geltungsdauer der zugehörigen Fahrkarte geltend gemacht werden.
Zur Geltendmachung der Ansprüche muss der Fahrgast die Fahrkarte, ggf. erforderliche Belege und das Fahrgastrechte-Formular oder ein formloses Schreiben einreichen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die Ansprüche müssen spätestens 1 Jahr nach Ablauf der Geltungsdauer der zugehörigen Fahrkarte geltend gemacht werden.
Zur Geltendmachung der Ansprüche muss der Fahrgast die Fahrkarte, ggf. erforderliche Belege und das Fahrgastrechte-Formular oder ein formloses Schreiben einreichen.