Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann bei Erkrankung/Knochenbruch eine Erstattung/Teilerstattung der Kosten für die Abo-Karte gewährt werden?

Kann bei Erkrankung/Knochenbruch eine Erstattung/Teilerstattung der Kosten für die Abo-Karte gewährt werden?

Ich habe eine Abo-Karte über die DB/VRR Verbundraum D mit Zusatz 1. Klasse und zahle über 230 Euro monatlich. Durch einen Knochenbruch, der operativ versorgt wurde, kann ich die Abo-Karte nicht nutzen. Hierzu zählt auch das Auto fahren, welches mir nicht möglich ist. Die Heilung dauert 6 Wochen und länger.
Habe ich die Möglichkeit auf eine Erstattung/Teilerstattung der Abo-Karte?
Wenn ja, welche Unterlagen müssen wohin versandt werden?
Mit freundlichen Grüßen
Susanne B.

Farbenkreis
Farbenkreis

Farbenkreis

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Susanne B,

bitte wenden Sie sich mit der ärztlichen Reiseunfähigkeitsbescheinigung an ein DB Reisezentrum. Die Kollegen vor Ort füllen dann zusammen mit Ihnen das Formular aus und senden die Unterlagen ans Abo-Center. Die Reiseunfähigkeitsbescheinigung muss spätestens 14 Tage nach Ende der Reiseunfähigkeit beim Abo-Center vorliegen.

Gruß, Tino!