Frage beantwortet

Rückerstattung bei ausgefallenem Zug mit Sparpreisticket?

Mein Zug ist ausgefallen und ich habe die Reise nicht angetreten. Bekomme ich trotz Sparpreis das Ticket rückerstattet?

Leaaa
Leaaa

Leaaa

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich weiß, dass das mit der Verspätung von 60 Minuten in den Fahrgastrechten steht.

Andererseits steht in den Sparpreiskonditionen:
"Sparpreise sind im Fernverkehr generell an die gebuchten Fernverkehrszüge gebunden, d.h. es dürfen nur die Züge benutzt werden, deren Zugnummern auf der Fahrkarte angeben sind."
https://www.bahn.de/faq/view/pk/de/buchung/zugbindung.shtml

Daher frage ich mich, ob es zulässig ist, dass die DB die Bedingungen des Vertrags (Sparpreisticket) einseitig aufkündigt (Ausfall des Zugs = Benutzung des Zugs, dessen Zugnummer auf der Fahrkarte angegeben ist, ist nicht möglich), ohne dass der Kunde seinerseits vom Vertrag zurücktreten kann - selbst wenn er mit anderen Zugverbindungen evtl. in unter 1 Stunde Verspätung am Ziel wäre.