Diese Frage wartet auf Beantwortung

MVV IsarCardAbo mit DB Geschenkgutscheinen bezahlen?

Hallo zusammen,

ich habe derzeit noch einige DB Geschenkgutscheine und würde damit gerne das MVV IsarCard Abo für ein Jahr kaufen. Auf der Seite der MVV ist zwar angegeben dass eine Bestellung über die DB möglich ist, allerdings finde ich dort keine Möglichkeit die Gutscheincodes einzugeben. Ist das möglich?

Mit besten Grüßen
Michael

Antworten

Hallo MichaelFreiburg,

wenn bei der Zahlungsmethode keine Möglichkeit besteht, den Gutschein einzugeben, dann kann er nicht für dieses Angebot genutzt werden. Der Gutschein ist nur auf bahn.de einlösbar, bei der Bestellung der IsarCard werden Sie aber auf die Seite des MVV vermittelt, auch wenn Sie auf bahn.de auf "Bestellung" klicken. Gutscheine können nur im eingeloggten Bereich auf bahn.de eingelöst werden und bei dieser Bestellung loggen Sie sich ja nicht ein, weil der Kauf über MVV erfolgt. /ni

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"bei der Bestellung der IsarCard werden Sie aber auf die Seite des MVV vermittelt"

FALSCH!

Wer beim MVV nach "Abo" sucht,

http://www.mvv-muenchen.de/de/service/servicestellen/abo-...

muss sich für eins der beiden Abo-Zentren der MVG oder DB entscheiden, die in alberner Weise mit teuren Anzeigen und diversen Zusatz-Gaben um den Kunden buhlen.

Beim Anklicken kommt man entweder auf das Aboportal der MVG

https://www.mvg.de/kundenportal/abo.html

oder DB, hier noch mit MVV Mäntelchen

https://www.mvv-muenchen.de/de/tickets-preise/tickets/abo...

aber dem kleingedruckten Hinweis: "Sie befinden sich auf einem Server der DB Vertrieb GmbH.
Ihre Bestellung wird durch das MVV Abo-Center bearbeitet."

Beim Einstieg über die S-Bahn München kommt man auf eine Version ohne MVV-Mäntelchen:

http://www.s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/angebot/abo...

Es gibt hier auch einen Bestellschein:

https://www.bahn.de/p/view/mdb/.../mdb_259905_bestellsche...

Zitat, ganz oben: "Postanschrift: DB Vertrieb GmbH • MVV-Abo-Center • An der Überführung 1 • 84032 Landshut •
Tel.: 089 9547-1680 (Ortstarif) • Fax: 069 265-57914 • E-Mail: abo-mvv@bahn.de
Geben Sie diesen Bestellschein einfach in einem S-Bahn-Kundencenter oder in einem DB Reisezentrum
im MVV-Gebiet ab oder senden Sie ihn auf dem Postweg an die genannte Anschrift.
Ich bin Neukunde
Ich bin bereits Kunde, meine Kundennummer lautet:
Sie können Ihr MVV-Abonnement auch bequem und einfach online unter http://www.s-bahn-muenchen.de bestellen."

Interessant am Rande: Bevor Interessenten bei der MVG landen, verzichtet die DB lieber ausnahmsweise auf die sonst üblichen 01806-Nummern....

Für Abos gibt es nur diese beiden Abocenter, für andere Handy- oder Online-Tickets gibt es seit einiger Zeit noch zusätzlich einen eigenen Ticketshop des MVV - jeder auch mit eigener App, selbstverständlich...

So wird Geld vergeudet, um sich gegenseitig Kunden abzujagen (und so Verkaufs-Provision einzustreichen), was natürlich nur die Kosten und im Endeffekt die Preise unnötig in die Höhe treibt:

Als Kunde steht man dem machtlos gegenüber und kann nur bei demjenigen kaufen, über den man sich am wenigsten ärgert:

  • Bei der MVG, die man als Pendler kaum nutzt, die man aber als Umlandbewohner kräftig mitfinanziert
  • Bei der DB / S-Bahn zum Dank für die vielen Verspätungen/Durchfahrten/Ausfälle
  • Tageskarten usw. zusätzlich noch direkt beim MVV zum Dank, dass der seinen teuren Tarif aufnötigt, obwohl man meist nur die Bahn nutzt

(Ich hatte mein MVV-Abo jahrelang bei der MVG, da mein Ärger über die S-Bahn größer war. Außerdem war der temporäre Wechsel von Ring 1 bis 10 auf 1 bis 16 während der Freimonate damals noch in der Poccistr. vor Ort problemlos möglich.)

Auch am Schalter darf man eigentlich keine DB-Gutscheine für MVV-Karten einlösen, obwohl ich da schon kulante Ausnahmen erlebt habe. Aber bei beiden Abocentern, des der DB und auch das der MVG, dürfte das wohl scheitern.