Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie kann es sein, dass nahezu keine Fahrt mehr problemlos verläuft?

Es ist einfach nur noch purer Stress, Bahn zu fahren. Ich fahre oft, bundesweit, und es ist lange her, dass eine Fahrt für mich problemlos, ohne endlose Verspätungen, Chaos und Desinformation - auch im DB Navigator!, verlaufen ist. Was macht die Bahn? Sie erhöht die Preise inkl. der unverschämt teuren Preise im Bordbistro. Kaffee 3 Euro. Wo gibts sowas? Wenn das so weitergeht, werde ich meine Bahncard mit Comfortstatus kündigen und vollständig auf den PKW umsteigen.

abc09
abc09

abc09

Ebene
0
25 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen abc09,

Verspätungen, Zugausfälle und sonstige Komforteinschränkungen sind für alle ärgerlich. Sowohl für Sie als Fahrgast aber auch für die Mitarbeiter. Glauben Sie uns. Denn auch wir sind nicht mit allen Dingen und Entscheidungen zufrieden. Wir können jedoch nur besser werden wenn Sie uns einfach mitteilen wo und an welchen Stellen es genau hapert. Haben Sie hierfür einen bestimmten Streckenabschnitt oder direkte Zugnummern? Dann schauen wir uns das Problem gerne gemeinsam an um vielleicht die entscheidende Fehlerquelle ausfindig zu machen. Geben Sie uns einfach die Chance. Niemand ist perfekt und fehlerfrei.

Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo abc09, gern würde ich mir den Sachverhalt näher anschauen, da Ihre Erfahrungen recht allgemein gehalten sind und wir in der Service-Comunity immer auch Beispiele benötigen. Anhand der gemachten Zugdaten kann man dies näher nachvollziehen, warum es zu Einschränkungen gekommen ist. Da muss ich Tino zustimmen. /ch

abc09
abc09

abc09

Ebene
0
25 / 100
Punkte

Ich danke Ihnen für Ihre Antworten und Ihre Hilfsangebote. Mein Hinweis war allgemein gemeint. Viele regelmäßige Fahrgäste verstehen genau, was ich damit meine. Ich hoffe, dass es in Zukunft wieder besser läuft.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich fahre seit ninmehr 3 Wochen kreuz und quer durch die ganze Schweiz
Unglaublich: Bisher haben alle Anschlüssr geklappt!

Was mir allgeimein auffiel:

Der Fokus lieht nicht auf pünktlicher Abfahrt, sondern eher auf pünktlicher Ankunft.

Also nicht entweder 10 Minuten warten oder 20 Sekunden vor der Nase abfahren, sondern nach 3 Minuten, wenn das Zugpersonal niemand mehr in der Unterführung kommen sieht.

Es sind Reserven im Fahrplan eingebaut.

Es gibt Exttazüge und meist ausreichend Sitzplätze, Extrazüge und Extrawagen.

Kaum jemand reserviert und marschiert mit vollem Gepäck durch den ganzen Zug zum rrservierten Platz, es gibt auch keinen entsprechenden Gegenverkehr. Man steht halbwegs richtig (die Züge halten etwas genauer wie angezeigt im Verglich zu Deutschland aber immer noch sehr ungenau im Vergleich zu Japan) und nimmt dann den nächstbesten freien Platz ein.

Auch verschiedenee Bahngedellschaften und sogar Busse warten aufeinander.

Kreuzungen sind an fast jedem Bahnhof möglich; der Fahrplan gibt immer die jeweils früheste mögliche Abfahrtszeit an, zu der der Zug dann sofort weiterfährt, ohne am normalen Kreuzungsbahnhof den etwas verspäteten Gegenzug abzuwarten, der dann eben am nächsten Bahnhof gekreuzt wird. So schaukeln sich Verdpätungen nicht immer weiter auf.

Effektives Störungsmanagement: Trotz Sperrung des Tunnels Thalwil -Zürich kamen wir nur leicht verspätet in Zürich HB an, da die Bummels SBahnen im Gegensatz zu den Express S Bahnen ausgedünnt wurden. Altes Gegenbeispiel aus Münchrn: Bei Stammstrecken-Störungen fiel früher regelmäßig die gar nicht über die Stammstrecke verkehrende S27 aus.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sorry dass ich nochmal nachhake. Jetzt geben wir Ihnen in dieser Community schon die Möglichkeit Fehler anzusprechen um aus diesen zu lernen und besser zu werden und dann heißt es nur lapidar „nee ist schon ok“. Sie kritisieren ganz offen unsere teils fehlerhafte Kommunikation und wenn man dann mal die Ursachen ermitteln möchte, ist es auch wieder nicht korrekt. Finde ich von meiner Seite eher schade. Aber ich nehme das an dieser Stelle so hin.

Gruß, Tino!

abc09
abc09

abc09

Ebene
0
25 / 100
Punkte

Besten Dank für Ihre erneute Antwort. Wir alle müssen der Bahn sehr dankbar sein. Gut, dass man die Kommunikation hier auch in den sozialen Netzwerken teilen kann.