Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sparpreis: egal welche Route im Nahverkehr?

Hallo liebe Community,

wenn ich einen Sparpreis buche, bezieht sich die Zugbindung bekanntermaßen nur auf die Fernverkehrszüge.

Ich würde gerne früher als notwendig im Nahverkehr starten. Zu der Uhrzeit kann ich aber nur auf einer anderen als der im Sparticket vorgeschlagenen Route fahren.

Gibt es Einschränkungen/Vorgaben, welche Routen im Nahverkehr ich nutzen darf/muss?
Oder kann ich am Geltungstag die Nahverkehrszüge vom Wohnort zum Startbahnhof des EC/IC/ICE frei wählen?

Muss ich auf möglichst direktem Wege fahren, oder könnte ich sogar umständlich fahren, um zwischendurch noch in eine bestimmte Stadt zu kommen und dort einen Zwischenstopp zu machen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Travels
Travels

Travels

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Willi Winzig
Willi Winzig

Willi Winzig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo!

Sie können eine frühere Nahverkehrsverbindung nutzen, aber diese muss auf dem direkten Weg ggf. mit Umstieg liegen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Travels,

wenn Sie die Verbindung von Ihrem Start und als Ziel den Startbahnhof des Fernverkehrszuges eingeben, können Sie die vorgeschlagenen Verbindungen nutzen. Sie dürfen dabei nur keinen Über-Bahnhof eingeben. Wenn Ihre "Umweg-Route" auch als reguläre Alternative von bahn.de ausgeworfen wird, können Sie diese auch nutzen. /ti

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Beim nächsten Mal gleich buchen, wie gewünscht, dann gibt es meist auch für (nicht allzu gewagte) Umwege auch einen Sparpreis.