Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie kann es möglich sein eine BC25 1. und 2. Klasse zu besitzen?

Ich hatte die Probe-BC25, 1. Klasse und habe dann während der Laufzeit die BC25, 2. Klasse bestellt.
Dabei habe ich angenommen, dass dadurch die BC25, 1. Klasse nach der Probe-BC25 in eben die (rechtzeitig) gewählte BC25, 2. Klasse gewandelt wird. Dem war nicht so, die BC25, 1. Klasse hat sich verlängert.

Deswegen bin ich jetzt im Besitz einer BC25 jeweils der 1. und der 2. Klasse mit den damit verbundenen Kosten, kann aber niemals beide gleichzeitig benutzen. Was muss ich jetzt tun? Notfalls behalte ich die BC25, 1. Klasse, aber doch nicht beide. Eine Kündigung wurde abgelehnt, weil zu spät.

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Kündigung der ersten BC hätte dem BahnCard Service mindestens 6 Wochen vor Ablauf der drei Monate vorliegen müssen .. so verlängerte sie sich korrekt.

Es ist richtig das man wie im konkreten Falle nicht beide benötigt, in diesem Sinne bitte den BahnCard Service kontaktieren und darum bitten das wenigistens die neu bestellte aus Kulanz storniert wird.

BahnCard-Service: 0180 6 34 00 35
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Montag bis Freitag 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo FlorianSchäffer,

wenn man eine BahnCard nicht verlängern möchte, muss diese mindestens 6 Wochen vor Ablauf schriftlich beim BahnCard-Service gekündigt werden. Ein Downgrade ist während der Laufzeit nicht möglich. Sie können aber die BahnCard 25 2. Klasse kündigen, da Sie die BahnCard 25 1. Klasse haben. Bitte schreiben Sie den BahnCard-Service an und teilen Sie den Kollegen mit, dass Sie die 2. Klasse kündigen, da Sie die 1. Klasse besitzen. Hierfür müssen Sie auch beide BahnCard-Nummern mit angeben. Sollten Sie nun für das Folgejahr die BahnCard 1. Klasse nicht mehr wünschen, dann kündigen Sie diese bitte fristgerecht. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite Ihrer BahnCard. /ni