Frage beantwortet

Wie reserviere ich einen Platz für den TGV von Straßburg nach Karlsruhe?

Ich habe für die Strecke einen Flexpreis gebucht und somit noch keine Reservierung für den TGV, da ich beim Ticketkauf den späteren ICE nehmen wollte. Wie kann ich jetzt trotzdem den früheren TGV nehmen? Kann ich seperat einen Platz reservieren, wenn ja wie und wo?
Nach 30 Minuten Recherche im Internet bin ich leider nicht fündig geworden. Ich weiß nur, dass ich eine Reservierung brauche.

Ludiii
Ludiii

Ludiii

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Workaround:

Mit Straßenbahn nach Kehl, ab dort Nahverkehr, oder mit Nahverkehrszug ab Straßburg...

Wenn man die bisher verplemperte Zeit und den Versuch einer "Reservietung zusätzlich zum Flexpreis" alias "Umtausch einer Fahrkarte mit integrierter Reservierung" mit Wartezeit in Straßburg zusammenrechnet, idt die Nahverkehrsverbindung mit Umstieg in Offenburg in den ICE ganz günstig.

Bei der SNCF gekaufte Fahrkarten lassen sich wenigstens schnell am Automaten umtauschen.

(Bei solch kurzen Strecken und dem ganzen Reservietungszirkus würde ich mal das Auto in Betracht ziehen. Es ist auch unverständlich, warum man sich nicht auf Straßburg als Grenzbahnhof mit Reservietungspflicht erst ab dort in Richtung Paris oder Marseille einigen konnte...)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Workaround:

Mit Straßenbahn nach Kehl, ab dort Nahverkehr, oder mit Nahverkehrszug ab Straßburg...

Wenn man die bisher verplemperte Zeit und den Versuch einer "Reservietung zusätzlich zum Flexpreis" alias "Umtausch einer Fahrkarte mit integrierter Reservierung" mit Wartezeit in Straßburg zusammenrechnet, idt die Nahverkehrsverbindung mit Umstieg in Offenburg in den ICE ganz günstig.

Bei der SNCF gekaufte Fahrkarten lassen sich wenigstens schnell am Automaten umtauschen.

(Bei solch kurzen Strecken und dem ganzen Reservietungszirkus würde ich mal das Auto in Betracht ziehen. Es ist auch unverständlich, warum man sich nicht auf Straßburg als Grenzbahnhof mit Reservietungspflicht erst ab dort in Richtung Paris oder Marseille einigen konnte...)

Guten Morgen Ludiii, wenn Sie den TGV nehmen möchten, dann benötigen Sie ja noch die Reservierung. Online kann man diese nachträglich nicht buchen. Bitte wenden Sie sich daher an die Kollegen vor Ort in einem Reisezentrum. /no