Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket für ICE 770 am 30.12.16 gebucht, der Zug soll ausgebucht sein kann ggf. nicht mitfahren(laut DB) was tun?

Ich habe einen Sparpreis am 30.12.16 mit BC50 Rabatt gebucht.
Nun sehe ich laut DB Zitat: Aktuelle Informationen zu Ihrer Verbindung:

ICE 770: Stuttgart Hbf->Frankfurt(M) Flughafen Fernbf: Information. 2. Klasse: Alle Sitzplätze bereits reserviert.
ICE 770: Stuttgart Hbf->Frankfurt(Main)Hbf: Information. Außergewöhnlich hohes Reisendenaufkommen, eine Mitfahrt kann nicht garantiert werden. Bitte wählen Sie eine andere Verbindung.

Meine Frage ist: Kann mir die Mitfahrt trotz Sparpreises verweigert werden und wenn ja, welchen Anspruch habe ich?

Wunderland
Wunderland

Wunderland

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Antworten

Wunderland
Wunderland

Wunderland

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Die Fahrt wurde am 30.12.16 gebucht (gekauft). Fahrtantritt ist am 09.06.17...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Wunderland,

grundsätzlich können Sie den gebuchten Zug nutzen. Haben Sie denn auch reserviert? In der Regel haben Reisende mit einer Sitzplatzreservierung für den entsprechenden Zug Vorrang, wenn eine Überbesetzung vorliegen sollte. /di

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann mir die Mitfahrt trotz Sparpreises verweigert werden "
-> Im Prinzip schon. Denn für alle Züge gibt es eine maximal zulässige Besetzung (maximales Gewicht, vorgeschriebene Fluchtwege usw.). Wenn die maximale Besetzung überschritten ist, dann müssen entweder Reisende aussteigen oder der Zug bleibt stehen. Erfahrungsgemäß müssen dann die zuerst aussteigen, die keinen reservierten Sitzplatz haben.

Wunderland
Wunderland

Wunderland

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Ich habe leider keine Sitzplatzreservierung auf diese Verbindung.
Meine Frage ist:
Ob man dann auch einen anderen Zug benutzen kann und welche Entschädigung ich bekomme? Denn ich habe ja mit dem gebuchten Ticket (Sparpreis) eine Zugbindung auf den ICE 770 und die Verbindung nicht umsonst bereits im Dezember gebucht. Die Bahn könnte ja ab einer gewissen Zahl an Personen keine Tickets mehr für diesen Zug anbieten...

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
"Haben Sie denn auch reserviert?"
Wohl kaum. Dann hätte er/sie ja einen Sitzplatz...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Verstehe. In dem Fall besteht natürlich das Risiko, dass Sie nicht mitgenommen werden können. Sollte dies der Fall sein, können Sie auf eine alternative Zugverbindung ausweichen und die Zugbindung gilt als aufgehoben.

Abgesehen von den Sparpreis-Angeboten werden Tickets nicht für bestimmte Züge verkauft. Kunden die Flexpreise, Streckenzeitkarten oder eine BahnCard 100 haben, können jede Zugverbindung am Reisetag nutzen.
Hinzu kommt, dass die DB dazu verpflichtet ist, jeden Reisenden mit einem gültigen Ticket mitzunehmen. Im Falle einer Überbesetzung können Reisende ohne Sitzplatzreservierung zur Sicherheit aller Reisenden die Mitnahme verweigert bzw. des Zuges verwiesen werden.

@Benutzerin
Es ging aus den ersten beiden Beiträgen von Wunderland nicht eindeutig hervor, dass nicht reserviert wurde, auch wenn man es vermuten kann. /di