Frage beantwortet

Erstattung von Hotelkosten

Hallo,

Gestern strandete ich an einem Bhf. Der für diesen Tag letzte Anschlusszug wurde aufgrund der Verspätung verpasst. Am Bhf war kein Mitarbeiter zu finden. Ein Voucher o.a. wurde nicht ausgestellt, das Reisezentrum um 0Uhr nachts bereits geschlossen. Der nächste Zug wäre um 7Uhr morgens am Ziel angekommen. So dann ging ich ins Hotel. Nach intensiver Suche und abklappern kostengünstiger Hotels, entstanden mir letztlich Hotelkosten über 180 Euro. Hinzu kommen Taxikosten über 30 Euro zum Hotel und zurück. Welche Ansprüche habe ich nun? Ist eine Komplettübernahme der Kosten möglich?

blauesauge
blauesauge

blauesauge

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

An Ihrem Übernachtungsort war offenbar gerade eine Messe. Wenn Sie eine Bahncard mit Versicherung haben, werden Ihnen die Kosten bis zu einer Höhe von 250 Euro erstattet. Schauen Sie mal auf http://www.erv.de. Sollten Sie keine Versicherung abgeschlossen haben, steht Ihnen dennoch, gemäß Fahrgastrechten, eine Erstattung der Kosten in "angemessener Höhe" zu. Stellen Sie Ihren Antrag auf http://www.fahrgastrechte.info.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (4)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

blauesauge
blauesauge

blauesauge

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ergänzend zu den bisherigen Angaben. Die verbliebene Fahrstrecke waren circa 200km. Es handelte sich einzig um ICE's. Es wurde im Spartarif gebucht.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

An Ihrem Übernachtungsort war offenbar gerade eine Messe. Wenn Sie eine Bahncard mit Versicherung haben, werden Ihnen die Kosten bis zu einer Höhe von 250 Euro erstattet. Schauen Sie mal auf http://www.erv.de. Sollten Sie keine Versicherung abgeschlossen haben, steht Ihnen dennoch, gemäß Fahrgastrechten, eine Erstattung der Kosten in "angemessener Höhe" zu. Stellen Sie Ihren Antrag auf http://www.fahrgastrechte.info.