Frage beantwortet

Ich kamm pünklich mit dem Zug aus Kiel an um mein BUS nach Groß Wittensee zu bekommen aber der BUS 3050 Wartet nicht

warum warten die BUS fahrer in Eckernförde nicht auf den ZUG aus Kiel 14:08 an ECK 14:10 BUS ab ZOB ECK ich kann doch nicht alle Menschen umrennen um mein Bus zu bekommen sowas ist nicht okay musste wieder warten auf den BUS um 15:10 dieser fuhr erst ca. 14:14 ab so sollte es jeder machen die die vom Ausland sind und jetzt hier als BUS fahrer arbeiten.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nun ja, es gibt durchaus Orte, wo Busse auf Züge warten bzw. es so geregelt ist, das Busse erst abfahren, wenn alle Umsteiger aus dem Zug an Bord sind. Das nennt man "verlässlichen Anschluss".

Allerdings liegt hier bei nur zwei Minuten zwischen Zug und Bus gar kein fahrplanmäßiger Anschluss vor. Und wo kein fahrplanmäßiger Anschluss besteht, muss auch auf nichts gewartet werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bossi100, wozu gibt es denn Fahrpläne mit festen Abfahrtzeiten? Damit die Busfahrer ganz individuell und nach eigenem Ermessen entscheiden, wann sie abfahren? Sicherlich nicht - das wirst du zugeben. Für die eigene Reiseplanung (inkl. Umsteigezeiten) ist doch jeder Fahrgast selber verantwortlich.
Würde der Fahrer in deinem Fall warten, bis auch du den Bus noch erreichst, gäbe es im Bus garantiert Leute, die sich darüber beschweren würden, dass sich der Fahrer nicht an die planmäßige Abfahrtzeit hält. Vorzuwerfen ist ihm jedenfalls nichts, wenn er pünktlich losfährt!

Lösungsvorschläge:

  • Entweder beim nächsten Mal von vornherein eine andere Verbindung planen bzw. sich gleich auf Wartezeiten einstellen - dann wird man auch nicht enttäuscht
  • oder fleißig trainieren, damit du beim nächsten Mal noch schneller rennen kannst und den Hürdenlauf vom Zug zum Bus in weniger als zwei Minuten schaffst :-)

--
BTW:
Zitat "so sollte es jeder machen die die vom Ausland sind und jetzt hier als BUS fahrer arbeiten".
Was hat das bitte mit "Ausländern" zu tun? Womit hast du jetzt wirklich ein Problem? Mit regulären Abfahrtzeiten oder doch eher mit Busfahrern mit Migrationshintergrund??? Eine diesbezügliche Aufklärung deinerseits wäre nett und hilfreich. Danke!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nun ja, es gibt durchaus Orte, wo Busse auf Züge warten bzw. es so geregelt ist, das Busse erst abfahren, wenn alle Umsteiger aus dem Zug an Bord sind. Das nennt man "verlässlichen Anschluss".

Allerdings liegt hier bei nur zwei Minuten zwischen Zug und Bus gar kein fahrplanmäßiger Anschluss vor. Und wo kein fahrplanmäßiger Anschluss besteht, muss auch auf nichts gewartet werden.