Frage beantwortet

Wird die Zugbindung automatisch aufgelöst, wenn zwischen Start und Umsteigebahnhof sich der Nahverkehrszug verspätet?

Habe ein Sparticket mit Zugbindung und Reservierung im ICE ab Umstiegebahnhof Düsseldorf Hbf. Startbf via Nahverkehr(auch so im Ticket angegeben ist ein ländlicher Bahnhof der nur von einem RE pro Stunde angefahren wird. Zwar sollte nach Fahrplan 45 Minuten Umstiegszeit vorliegen, doch bei Zugausfall oder großer Verspätung ist der Anschluss-ICE weg. Ab wie viel Verspätung im Nahverkehr entfällt die Zugbindung? Gibt auch bei Alternativen Zügen Anspruch auf die gegebenen Sitze, und wie muss man bei so einem Vorfall vor dem Umstieg in den ICE handeln? Ist es nötig sich ein Bestätigung im DBInfo-Point zu holen?

niederrheinerbundesbahn
niederrheinerbundesbahn

niederrheinerbundesbahn

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern beide Teilstrecken in einem Ticket = ein Beförderungsvertrag vorliegen, gewähren Dir die Fahrgastrechte Weiterfahrt mit nächster Verbbindung zum Ziel .. insofern ist die Zugbindung wenn cder Anschluß NICHT erreicht wurde direkt aufgehoben.

Es kann jedoch nichts schaden sich die Verspätung (soweit anwesend) vom Zugbegleiter auf dem Ticket bestätigen zu lassen, bzw. im Anschluß an RE Fahrt (sofern Zeit ist) in einem Reisezentrum aufheben zu lassen.

In Folge gibt es auch noch ab 1 Stund Verpätung 25% ab 2 Stund Verspätung am Zielbahnhof 50% Erstattungsanspruch auf Ticketpreis einfacher Fahrt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern beide Teilstrecken in einem Ticket = ein Beförderungsvertrag vorliegen, gewähren Dir die Fahrgastrechte Weiterfahrt mit nächster Verbbindung zum Ziel .. insofern ist die Zugbindung wenn cder Anschluß NICHT erreicht wurde direkt aufgehoben.

Es kann jedoch nichts schaden sich die Verspätung (soweit anwesend) vom Zugbegleiter auf dem Ticket bestätigen zu lassen, bzw. im Anschluß an RE Fahrt (sofern Zeit ist) in einem Reisezentrum aufheben zu lassen.

In Folge gibt es auch noch ab 1 Stund Verpätung 25% ab 2 Stund Verspätung am Zielbahnhof 50% Erstattungsanspruch auf Ticketpreis einfacher Fahrt.