Diese Frage wartet auf Beantwortung

Anspruch auf anteilige Erstattung, wenn ich mein ICE-Ticket durch eine Baustelle nicht in vollem Umfang nutzen kann?

Ich bin Pendler und habe ein Monatsticket im Abo (=Jahresticket) für den ICE. Durch eine Baustelle bis Ende Juni entfallen drei Monate lang die üblichen ICE-Züge zu den Pendlerzeiten. Habe ich Anspruch auf anteilige Erstattung des Tickets, wenn ich es nicht in vollem Umfang nutzen kann?

Vielen Dank im Voraus!

onthego
onthego

onthego

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Gemäß der EU-Fahrgastrechte haben Sie einen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 5 Euro in der 2. Klasse (7,50 Euro/1.Klasse) wenn Sie aufgrund eines Ausfalls oder einer Verspätung der geplanten Verbindung mit mehr als 60 Minuten am Ziel ankommen.

onthego
onthego

onthego

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke @Blender28. Aber gilt das auch bei Zeittickets? Hier kann ich theoretisch ja um jede Uhrzeit fahren?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo onthego,

die Vorgehensweise bei Zugverspätungen hat Ihnen Blender28 ja schon beschrieben. Allerdings denke ich, dass Ihre Fragestellung darauf zielt, dass Sie aufgrund von Bauarbeiten, die Züge nicht wie gewohnt nutzen können. Hierzu müssten Sie sich direkt einmal an das entsprechende Abo-Center wenden. Nur die Kollegen können entscheiden, ob eine Kulanzregelung für die Dauer der Bauarbeiten möglich ist. /tr