Frage beantwortet

Verschiedene Flexpreise auf gleicher Strecke und beides ICE?

Ich habe ein Frage zur Gültigkeit des Flexpreises auf der Strecke Duisburg - Nürnberg. Im speziellen handelt es sich um die Verbindungen am 12.02 um 09:12 (ICE 1027) und 09:55 Uhr (ICE 753). Beides sind direkte Verbindungen ohne Umstieg und beides ICEs. Die Fahrten unterscheiden sich nur in ihrer Dauer und im Preis. Die erste längere Verbindung ist günstiger, die zweite kürzere ist teurer.

Wenn ich den Flexpreis richtig verstehe ist maßgeblich, dass beide Züge direkt von Duisburg nach Nürnberg fahren und für beide der ICE angegeben ist. Dann kann ich folglich den günstigeren Zug als Flexpreis buchen und dennoch den teureren/schnelleren Zug nutzen. Oder gibt es da noch Einschränkungen?

Vielen Dank!

senorluka
senorluka

senorluka

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, da gibt es eine Einschränkung.
Wenn Sie den billigeren Zug als Flexpreis buchen, steht auf der Fahrkarte (sinngemäß):
Von: Duisburg
Nach: Nürnberg
Via: Koblenz*Mainz
D.h. sie dürfen zwar auch andere ICE-Züge nehmen, aber nur solche, die auch den Weg über Koblenz und Mainz nehmen. Die teureren, schnelleren Verbindungen gehen aber nicht über Koblenz und Mainz, sondern über Schnellstrecke im Westerwald. Wenn Sie da lang fahren wollen, aber nur ein Ticket für den Weg über Koblenz und Mainz haben, werden Sie nachzahlen müssen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (6)

60%

60% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, da gibt es eine Einschränkung.
Wenn Sie den billigeren Zug als Flexpreis buchen, steht auf der Fahrkarte (sinngemäß):
Von: Duisburg
Nach: Nürnberg
Via: Koblenz*Mainz
D.h. sie dürfen zwar auch andere ICE-Züge nehmen, aber nur solche, die auch den Weg über Koblenz und Mainz nehmen. Die teureren, schnelleren Verbindungen gehen aber nicht über Koblenz und Mainz, sondern über Schnellstrecke im Westerwald. Wenn Sie da lang fahren wollen, aber nur ein Ticket für den Weg über Koblenz und Mainz haben, werden Sie nachzahlen müssen.

senorluka
senorluka

senorluka

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Danke für die schnelle Antwort! Das war sehr hilfreich!
Hilfreich wäre es genau diese Information im Buchungskontext noch mit einfließen zu lassen. Sonst steht man dumm da, wenn der Kontrolleur kommt...

Volker
Volker

Volker

Ebene
3
2140 / 5000
Punkte

Hallo kabo,

diese Antwort ist zwar korrekt, ABER : die unterschiedliche Streckenführung sehe ich bei der Buchung nicht, sondern erst, wenn ich die Fahrkarte in der Hand bzw. auf dem Display habe.

Gerade bei Zugbindung zum Tagespreis (sogenannter Flexpreis) sehe ich als erste Direktverbindung ICE 523 bzw. ICE 23. Das die Züge zwischen Köln und Frankfurt eine andere Strecke fahren, würde ich erst in den Details sehen - aber warum sollte ich mir die Details ansehen ? Mein Ziel ist es eine "flexible" Fahrkarte von Duisburg nach Nürnberg zu erhalten.

Würde mich denn der Zugbegleiter im ICE (der Schnellstrecke) bei der Kontrolle zwischen Duisburg und Köln darauf aufmerksam machen, dass ich in Köln in einen IC umsteigen und die Teilstrecke Köln - Frankfurt mit einem IC zurücklegen muss ?

Und richtig kompliziert/lustig wird es bei der Streckenführung über Paderborn - Kassel (ICE 1223)...